Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Schwierige Bergung
Lokales Stormarn Schwierige Bergung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 21.09.2013

Nur leicht verletzt wurde der Beifahrer eines Kleintransporters bei einem spektakulären Unfall in der Nacht zum Sonnabend auf der A 24 bei Witzhave. Der Fahrer, der unverletzt geblieben war, sagte, er sei einem Tier ausgewichen , dann mit seinem Wagen rechts auf die Leitplanke geraten und runter auf die Böschung gekippt. Dort sei der Wagen auf der Seite liegengeblieben. Die Bergung des Wracks gestaltete sich außerordentlich schwierig, im Laderaum befand sich ein Tank mit 1100 Litern Öl. Das Auto hatte zudem viel Motorenöl verloren. Feuerwehrleute aus Schwarzenbek schraubten die Leitplanken ab und kürzten deren Pfosten mit dem Plasmaschneider, bevor sie den VW-Crafter sanft mit Hebekissen aufrichteten. Dem vom Fahrer selbst eingebauten Öltank durfte bei der Bergung nichts passieren. Das Auto hat nur noch Schrottwert. Ein Fahrstreifen der Autobahn musste stundenlang gesperrt werden, zu großen Verkehrsbehinderungen kam es nicht. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meriton Rexhepi ist auf dem besten Weg, ein Box-Champion zu werden. Der 17-Jährige trainiert oft und hart.

21.09.2013

Drei Jungs qualifizieren sich für die Endläufe.

21.09.2013

Wie will ich im Alter leben? Der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf widmet sich in seinem Vortrag „Alt werden — jung und gesund bleiben!“ am Dienstag, 24.

21.09.2013
Anzeige