Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Smartfahrer knallt frontal in Lastwagen und stirbt

Bargfeld-Stegen Smartfahrer knallt frontal in Lastwagen und stirbt

– Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 82 unmittelbar hinter dem Ortsausgang Bargfeld-Stegen endete am frühen Montagmorgen tragisch. Bei dem Frontalzusammenstoß eines Smart mit einem Lastwagen war der 37-jährige Fahrer des Kleinwagens offenbar sofort tot.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall auf A1 - Verkehrschaos
Nächster Artikel
Betrunker fährt gegen Absperrschranke
Quelle: Jeb

Bargfeld-Stegen. Etwa 100 Meter von dem Ortsschild Bargfeld Stegen geriet der Tremsbütteler mit seinem Smart auf die Gegenfahrbahn und krachte mit voller Wucht in einen Lkw mit Kran, der in Richtung Elmenhorst unterwegs war.

Der Smart wurde durch die Wucht des Aufpralls in den linken Graben geschleudert und blieb dort einen guten halben Meter kürzer völlig zerstört auf der Seite liegen. Der 60-jährige Lkw-Fahrer hatte gar keine Zeit mehr zu reagieren. Dort, wo die Schlagmarke im Asphalt auf den Aufprallort hindeutet, beginnt auch erst die Bremsspur des mit acht Tonnen Mörtel beladenen Lkws, der auf der rechten Seite im Graben landete.

Der Fahrer wird anschließend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er hat Glück, dass er mit seinem knapp 26 Tonnen schweren Gefährt direkt neben einem Chausseebaum vorbeischrammte. Schnell sind die First Responder aus Sülfeld, die Feuerwehr aus Bargfeld Stegen sowie Rettungsdienst, Notarzt und Polizei vor Ort. Doch da ist der Smart Fahrer schon tot. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchen knapp zwei Stunden, bis sie den Leichnam aus dem völlig zerstörten Wrack des Smart geborgen hatten.

„Das war für unsere Kameraden kein leichter Einsatz“, sagte Gemeindewehrführer Ronald Wittmann. Am Ende blieb den Feuerwehrleuten nur noch, das Trümmerfeld auf der Straße zu beseitigen. Ein Abschleppunternehmer zog den Lkw aus dem Knick und barg auch das, was von dem Smart noch übrig geblieben war.

Die Landesstraße 82 war mehrere Stunden zwischen Bargfeld Stegen und Elmenhorst voll gesperrt. Die Autofahrer wurden per Rundfunkdurchsage vorgewarnt und die Polizei leitete den Verkehr an einigen Stellen örtlich ab.

jeb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.