Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Smartfahrer knallt frontal in Lastwagen und stirbt
Lokales Stormarn Smartfahrer knallt frontal in Lastwagen und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 27.08.2012
Quelle: Jeb
Bargfeld-Stegen

Etwa 100 Meter von dem Ortsschild Bargfeld Stegen geriet der Tremsbütteler mit seinem Smart auf die Gegenfahrbahn und krachte mit voller Wucht in einen Lkw mit Kran, der in Richtung Elmenhorst unterwegs war.

Der Smart wurde durch die Wucht des Aufpralls in den linken Graben geschleudert und blieb dort einen guten halben Meter kürzer völlig zerstört auf der Seite liegen. Der 60-jährige Lkw-Fahrer hatte gar keine Zeit mehr zu reagieren. Dort, wo die Schlagmarke im Asphalt auf den Aufprallort hindeutet, beginnt auch erst die Bremsspur des mit acht Tonnen Mörtel beladenen Lkws, der auf der rechten Seite im Graben landete.

Der Fahrer wird anschließend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er hat Glück, dass er mit seinem knapp 26 Tonnen schweren Gefährt direkt neben einem Chausseebaum vorbeischrammte. Schnell sind die First Responder aus Sülfeld, die Feuerwehr aus Bargfeld Stegen sowie Rettungsdienst, Notarzt und Polizei vor Ort. Doch da ist der Smart Fahrer schon tot. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchen knapp zwei Stunden, bis sie den Leichnam aus dem völlig zerstörten Wrack des Smart geborgen hatten.

„Das war für unsere Kameraden kein leichter Einsatz“, sagte Gemeindewehrführer Ronald Wittmann. Am Ende blieb den Feuerwehrleuten nur noch, das Trümmerfeld auf der Straße zu beseitigen. Ein Abschleppunternehmer zog den Lkw aus dem Knick und barg auch das, was von dem Smart noch übrig geblieben war.

Die Landesstraße 82 war mehrere Stunden zwischen Bargfeld Stegen und Elmenhorst voll gesperrt. Die Autofahrer wurden per Rundfunkdurchsage vorgewarnt und die Polizei leitete den Verkehr an einigen Stellen örtlich ab.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall auf der A1 am Sonntag: Ein Motorradfahrer war nahezu ungebremst in ein Stauende gerast. Der Kraftfahrer stürzte schwer und blieb an der Mittelleitplanke liegen. Zwei weitere Personen wurden teilweise schwer verletzt.

20.08.2012

Crash auf der A24: Ein junger BMW-Fahrer knallte am Montagmorgen in die Leitplanke und wurde schwer verletzt. Sein Schutzengel war der Fahrer eines Kleintransporters, der die Erstversorgung des Verletzten übernahm.

20.08.2012

In Trittau steht das Wochenende ganz im Zeichen der Schützen.

Am Sonnabend wurde der neue Schützenkönig proklamiert: Der Lütjenseer

Thimo Wilken regiert nun für ein Jahr die Schützen der Europagemeinde.

19.08.2012