Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn So genießt Stormarn Pfingsten
Lokales Stormarn So genießt Stormarn Pfingsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 12.05.2016
Glinde: Die Kreisjägerschaft Stormarn ist Pfingstmontag beim Bauernmarkt zu Gast und zeigt präparierte Tiere. Quelle: Stadtmarketing Glinde/hfr
Anzeige
Trittau

Der Trittauer Mühlenmarkt um die mehr als 300 Jahre alte Wassermühle am Mühlenteich ist mit insgesamt 140 Kunsthandwerkern, Künstlern, und Ausstellern zum Tag der offenen Mühlen in Schleswig-Holstein am Pfingstwochenende seit 2000 der größte seiner Art in Stormarn.

Zur Galerie
Mühlentag, Bauernmarkt, Maistadl, Konzerte, Gottesdienste oder Buggy-Meisterschaften: Am kommenden Wochenende bieten zahlreiche Veranstaltungen viel Abwechslung.

Das historische Ambiente der 1701 gebauten Trittauer Wassermühle fasziniert die Besucher immer wieder. Kunsthandwerkern wie Töpfer und Keramiker, Bürstenmacher, Drechsler, Gürtelmacher, Tiffanyglasgestalter, Modedesigner und vielen anderen können die Besucher beim Arbeiten über die Schultern schauen. In der Wassermühle präsentieren Künstler und Kunsthandwerker Öl-, Pastell-, Acrylmalerei, Kunstdrucke, Fotografien, exklusive Goldschmiedearbeiten, Modeaccessoires oder Tiffanyobjekte. Bei gutem Wetter fährt stündlich ab 12 Uhr die Pferdekutsche ab Napoleon-Brücke in das Naherholungsgebiet Hahnheide. Eintritt und Parken sind frei. Geöffnet ist Pfingstsonntag und -montag jeweils von 10 bis 19 Uhr.

Bauernmarkt Glinde: Am Pfingstmontag, 16. Mai, öffnet im Rahmen des Deutschen Mühlentages der 13. Glinder Bauernmarkt von 11 bis 18 Uhr rund um die Glinder Mühle, Kupfermühlenweg 7. Obst- und Gemüsebauern, Kunsthandwerker und Imker bieten ihre Waren feil. Zum Mühlentag bietet die Glinder Mühle Sonderausstellungen. Auf der Mühlenwiese und in der Mühle lassen sich Kunsthandwerker bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Für Kinder kommt ein Spielmobil. Die Kreisjägerschaft Stormarn ist mit ihrem Infomobil vertreten und stellt präparierte Tiere vor. Zu den Höhepunkten gehört der historische Lehmbackofen, in dem das beliebte Glinder Brot gebacken wird. Der Eintritt ist frei.

Offene Mühle Braak: Leckeres Brot auf Buchenholz, frische Waffeln, Crêpes, Kuchen und Grillwurst gibt es am Pfingstmontag, 16. Mai, zwischen 10 und 16 Uhr beim Mühlentag in Braak. Bei ausreichend Wind drehen sich die Flügel und der Mahlstein. Kinder können backen und an einem Malwettbewerb teilnehmen.

Maistadl Bargteheide: Vier Tage Volksfeststimmung gibt es im Herzen von Bargteheide – am Markt, auf dem Marktplatz, im Stadtpark und auf dem Utspannparkplatz. Das Maistadl Bargteheide feiert Premiere. Mit Maibaum, Maibowle und urigem Festzelt wird über Pfingsten gefeiert. Neben zahlreichen Tagesprogrammpunkten rund um den Maibaum und einem Jahrmarkt wird der Festzeltbesuch bei den Maistadl- Abendveranstaltungen ein besonderes Erlebnis. Am Sonnabend, Sonntag und Montag gibt es im Tagesbereich zudem eine Mai-Olympiade. Auftakt ist heute, Freitag, von 15 bis 1 Uhr. Weiter geht es Sonnabend und Sonntag von 11 bis 1 Uhr sowie Pfingstmontag von 11 bis 19 Uhr.

Spielmannszüge in Bad Oldesloe: Die Marchingband Stormarn Magic gibt am Pfingstsonntag, 15. Mai, ihr Pfingstkonzert auf dem Markt in Bad Oldesloe. Mehr als 130 Spielmannsleute werden zwischen 11 und 13 Uhr Musik machen – in bunten Uniformen und mit wehenden Fahnen.

Buggy-Rennen in Stapelfeld: Die Buggy-Interessengemeinschaft-

Hamburg (BIG-Hamburg) trägt auf ihrem Gelände im Ahrensburger Weg 4 in Stapelfeld von morgen, Sonnabend, an ihre Meisterschaften aus. 140 Fahrer und Hunderte Zuschauer werden an der Lehmpiste erwartet, auf der die Mini-Boliden ferngesteuert ihre Runden drehen werden. Das Training beginnt morgen um 10 Uhr. Am Sonntag, 15. Mai, starten um 10 Uhr die Vorläufe, die Finalläufe sind für Pfingstmontag, 16. Mai, um 10 Uhr angesetzt. Der Eintritt ist frei.

Rock in Rohlfshagen: In der Rohlfshagener Kupfermühle beginnt der Pfingstsonntag, 15. Mai, um 11 Uhr mit den Rocking Memories, die mit ihrer Musik zu Gast im Kupfermühlental sind und für gute Laune sorgen wollen. Der Eintritt ist frei. Dazu gibt es Herzhaftes vom großen Holzkohlegrill und Smoker. Bei Regen wird die Veranstaltung in den Saal des Restaurants verlegt.

Schützenfest Klein Wesenberg: Die Klein Wesenberger feiern morgen, Sonnabend, und Sonntag ihr Volks- und Schützenfest in den Klein Wesenberger Tannen. Los geht es am Sonnabend um 20 Uhr mit Musik. Gegen 20.30 Uhr werden die neuen Majestäten und der Hofstaat proklamiert. Erstmalig zieht am Pfingstsonntag um 15 Uhr der große Festumzug mit Spielmannszügen vom Heideweg durch die Gemeinde. Am Nachmittag unterhält DJ Stefan Nanz im Festzelt die Besucher. Auf dem Festplatz wird ein Flohmarkt ausgerichtet. Am Abend sorgt die RSH-Party-Tour für Stimmung.

Pfingstkonzert in Elmenhorst: Die Freiwillige Feuerwehr Elmenhorst veranstaltet am Pfingstsonntag, 15. Mai, ihr traditionelles Pfingstkonzert am Gemeindezentrum in Elmenhorst, Schulstraße 1. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Orchester Elmenhorst. Beginn ist um 10 Uhr.

Weinfest Großhansdorf: Die Waldgemeinde Großhansdorf lädt von morgen, Sonnabend, bis Pfingstmontag zum Weinfest U 1 direkt an der U 1-Endstation Großhansdorf ein. Zum Wein wird ein buntes Musikprogramm serviert. Beginn ist Sonnabend um 16 Uhr. Sonntag geht es um 12 Uhr mit einem Frühschoppen weiter. Pfingstmontag startet das Fest um 12 Uhr mit Urban Beach und deren souliger Sommermusik.

Gottesdienst in Siebenbäumen: In der St. Marien-Kirche in Siebenbäumen wird der Abendgottesdienst am Pfingstmontag, 16. Mai, musikalisch gefeiert. Sängerin Marita Boi-Thielsen singt Lieder mit besinnlichen Texten. Der Gottesdienst mit Pastorin Wiebke Rogall-Machona beginnt um 18 Uhr.

Tag der offenen Mühlen

Der 23. Deutsche Mühlentag wird Pfingstmontag, 16. Mai, veranstaltet. Mehr als 1800 historische Mühlen (Windmühlen, Wassermühlen, Ross- oder Göpelmühlen, Motormühlen) bundesweit öffnen an diesem Tag ihre Türen. In Stormarn sind drei dabei, die Wassermühlen in Trittau und Glinde sowie die Braaker Mühle.

Weitere Mühlen in der Region haben von 11 bis 18 Uhr geöffnet: Windmühle Götzberg bei Henstedt-Ulzburg; Wassermühle Klein Rönnau, Mühlenweg 2; Windmühle Lauenburger Mühle, Bergstraße 17, Lauenburg; Windmühle Glück Zu in Bergedorf, Chrysanderstraße 52 a (bis 17 Uhr). Interessant ist die Feldentwässerungsmühle im Vierländer Freilichtmuseum Rieck Haus, Curslacker Deich 284, in Hamburg (10 bis 17 Uhr).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eltern können ihren Kindern den Schritt ins Leben nach der Kita erleichtern.

12.05.2016

Drei brennende Holzschuppen mit acht gelagerten Gasflaschen haben am Mittwoch in der Beektwiete einen Großeinsatz für die Feuerwehr und den Rettungsdienst ausgelöst. Der Rauchpilz war kilometerweit zu sehen.

12.05.2016

Heute ist der Tag der Pflege: Arbeitsagentur fördert Ausbildung und Umschulungen.

11.05.2016
Anzeige