Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Sonne, Spiel, Sport und Spaß lockten in die Oldesloer City
Lokales Stormarn Sonne, Spiel, Sport und Spaß lockten in die Oldesloer City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 11.04.2016
Anzeige
Bad Oldesloe

. Vom Golf für die ganze Familie bis zum Bingo für Senioren, vom Spanferkel bis zum Eis, von Trommelmusik bis zu Swing war beim verkaufsoffenen Sonntag in Bad Oldesloe für jeden Geschmack etwas dabei. Selbst die vier Bürgermeisterkandidaten standen für Gespräche bereit.

„Die Stadt ist recht gut besucht“, freute sich Marco Schmidt, der sowohl Mitglied im derzeitigen Trägerverein „Wir für Bad Oldesloe“ als auch in der Interessengemeinschaft Handel ist. „Nur der Markt könnte etwas voller sein“, räumte er ein und überlegte schon, wie man den Platz das nächste Mal besser gestalten könnte.

Innerhalb des Wir-Vereins ist Schmidt für die Projektgruppe Handel zuständig. Doch im Moment dreht sich alles um das neue Sonntags-Projekt, für das der Verein in diesem Jahr die Trägerschaft übernimmt. „Wir vom Handel überlegen, wie es nächstes Jahr weitergehen soll“, so Marco Schmidt. Denn nur ein Verein als juristische Person kann der Veranstalter sein. Und so war im Nachhinein betrachtet die Auflösung der GOK (Gemeinschaft Oldesloer Kaufleute) etwas voreilig. Denn die Stadt wollte wohl von Anfang an nicht auf Dauer der Träger sein.

Das war sie zuletzt im Januar. Dennoch hilft die Verwaltung noch weiter unterstützend und schießt je 4000 Euro für die Gestaltung der verkaufsoffenen Sonntage dazu. Die jüngste Veranstaltung hat sogar 4500 Euro gekostet. Allerdings haben sich Händler durch freiwillige Spenden beteiligt. Schmidt gefiel, dass sowohl die Mühlenstraße als auch die Hindenburgstraße belebt waren, weil sich auch die Geschäftsleute rege beteiligten und Stände vor ihren Türen aufstellten.

Das Bingo-Café war mal eine etwas andere Idee und begeisterte vor allem die Senioren. Der Förderverein des Kindergartens St. Vicelin verkaufte im Zelt in der Brunnenstraße zudem Kaffee und Kuchen für neue Musikinstrumente und Außenspielzeug. Dort gab es auch die Gewinne aus der Stempel-Aktion, an der sich 723 Oldesloer beteiligt hatten, die 2892 Stempel sammelten. Als Belohnung wurden 55 Gewinne gezogen.

Auf dem Markplatz war Golf angesagt. Zum ersten Mal warb der Golfclub Reinfeld in dieser Form um neue Mitglieder. Der neue Jugendwart Torsten Reimann hatte ein Topangebot für Kinder und Jugendliche im Gepäck: ein Golftraining für zehn Euro im Monat. „Beste Erholung und bester Ausgleich zur sitzenden Tätigkeit“, schwärmte Golferin Susanne Klische. 170 aktive Mitglieder zählt der Reinfelder Verein, der sich als Familienverein versteht.

Köchin Petra Stryjakowski bruzzelte vor der Tür von Maik Neudek in Pfannen, die bei Wettkämpfen von Köchen als Lieblingskochgeschirr abgeschnitten hatten. Und die Passanten staunten nicht schlecht, da scheinbar nichts anzubrennen schien und zum Braten nicht einmal Fett benötigt wurde.

„Wir sind recht zufrieden“, sagte Miriam Saykowski von der Agentur Tiedemann, die beim Stadtfest für die Vereine und Verbände zuständig ist. Denen werde wiederum ein kostenloses Podium geboten — für Infostände, Bühnenprogramm, Musik, Kinderspiel und Sport. Auch das Bühnenprogramm für das Wochenende vom 27. bis 29. Mai steht bereits. Der Auftritt für den derzeitigen Burner „Jeden Tag Silvester“

ist für den Sonnabend — etwa um 22.30 Uhr — auf der Marktbühne geplant. Neu hinzugekommen ist ein Flohmarkt am Anfang der Mühlenstraße, der für Kinder umsonst ist und für Erwachsene fünf Euro pro laufenden Meter kostet.

Von Susanna Fofana

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinde will ein kommunales Nahwärmenetz aufbauen und möchte Experten zur Beratung engagieren.

11.04.2016

Zwei Motorradfahrer sind am Wochenende bei zwei Unfällen jeweils schwer verletzt worden.

11.04.2016

Ein brennender Audi A8 auf der A 1 zwischen Ahrensburg und der Raststätte Buddikate Ost in Fahrtrichtung Norden beschäftigte am Montagmorgen zwei Feuerwehren und die Polizei.

11.04.2016
Anzeige