Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Sparkasse engagiert sich für Kultur, Sport und Bildung
Lokales Stormarn Sparkasse engagiert sich für Kultur, Sport und Bildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 30.12.2015
Vorstandsvorsitzender Joachim Wallmeroth, Jörg Schumacher und Martin Lüdiger (v. l.). Quelle: hfr

5,1 Millionen Euro sind an die sparkasseneigenen 17 Stiftungen geflossen. Weitere 523000 Euro hat sie über Spenden, Sponsoring sowie aus dem PS-Zweckertrag an Vereine, Verbände und Initiativen in ihrem Geschäftsgebiet ausgeschüttet. Aus den Stiftungen sind der Region rund drei Millionen Euro zugute gekommen.

„Das gesellschaftliche Engagement ist ein Herzstück unserer Geschäftsphilosophie. Wir verstehen uns als integraler Bestandteil der Region, die wir gemeinsam mit unseren Stiftungen gerne unterstützen“, sagte Martin Lüdiger.

Mit dem Naturerlebnis Grabau in Stormarn hat die Sparkasse Holstein mit einer ihrer Stiftungen einen besonderen außerschulische Lernort für Kindergarten- und Grundschulkinder geschaffen, der 2015 von bis zu 10000 Kindern besucht wurde. „ In Grabau sind die Kinder aktiv dabei und werden zu eigener Kreativität motiviert“, lobt Joachim Wallmeroth.

Um die jungen Besucher noch besser nach Grabau befördern zu können, hat die Sparkassen-Stiftung Stormarn für das Naturerlebnis einen eigenen Doppelstockbus angeschafft. Das bunt bemalte Fahrzeug hat mehr als 90 Sitzplätze kann drei Gruppen mitnehmen.

Das Sportangebot soll 2016 um ein neues Projekt bereichert werden. Gemeinsam mit dem Kreissportverband Stormarn haben die Sparkassen-Stiftung Stormarn und die Sparkassen-Sozialstiftung Stormarn das Projekt „Sport für Alle! Stormarner Vereine leben inklusiven Sport“ ins Leben gerufen. Ziel ist es Menschen mit Handicap die Teilnahme an den Sportangeboten zu erleichtern. Laut Michael Ringelhann starten die ersten Angebote voraussichtlich im Sommer 2016. Im Vorjahr waren zehn Integrationssportgruppen sowie 100 Kinder- und Jugendmannschaften mit Bekleidung ausgestattet worden.

Kunstschaffende unterstützt die Sparkassen-Kulturstiftung indem sie zeitgenössische Werke in den Galerien Marstall Ahrensburg und Wassermühle Trittau präsentiert. Mit kostenfreiem Eintritt, dem Kinderatelier oder Kuratorenführungen macht sie Kultur für alle Besuchergruppen zugänglich.

Wie Kunst entsteht konnten im September im Foyer der Oldesloer Sparkassenfiliale in der Hagenstraße beobachtet werden. Im Rahmen der Aktion KunstBetriebe schuf die dänische Künstlerin Pia Obel dort ein Objekt aus Werkstoffen, die sie dort vorfand.

„Das ist Kunst zum Anfassen und weckt Interesse bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kundinnen und Kunden“, lobt Lüdiger das Projekt.

Auch das Thema Lese- und Sprachförderung für Kinder, aber auch für Erwachsene spielt eine große Rolle. So unterstützte die Sparkasse zwei Medienkisten-Aktionen. Im Februar ist zudem die Alphabetisierungskampagne „Lesen macht Leben leichter“ gestartet, die sich an Erwachsene richtet. Neun Bibliotheken im Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein wurden mit Medienkisten ausgestattet. Hinzu kommen Lehrbücher für Flüchtlinge, die im Rahmen der Aktion „Willkommen in Schleswig-Holstein“ angeboten werden. Zwölf Büchereien in der Region stellen die Medien als Dauerleihgabe lokalen Flüchtlings-Initiativen und ehrenamtlich Helfenden zur Verfügung und unterstützen diese damit bei ihrer täglichen Arbeit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige