Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Spaziergänger von Ast getroffen und lebensgefährlich verletzt
Lokales Stormarn Spaziergänger von Ast getroffen und lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 27.10.2017
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst kümmerten sich auf dem Waldweg um den Verletzten. Quelle: rtn - Peter Wüst
Anzeige
Großhansdorf

Kurze Zeit später trafen Rettungsdienst und Feuerwehrleute aus Großhansdorf in dem Waldstück am Ihlendieksweg ein. Sicherheitshalber war auch der Rettungshubschrauber Christoph 29 alarmiert und landete auf dem Gelände der Parkklinik Manhagen an der Sieker Landstraße.

Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst bei der Erstversorgung des Patienten und transportierten ihn danach gemeinsam über einen Waldweg zum Rettungswagen. Von dort wurde der Mann zum Rettungshubschrauber gebracht, der ihn dann in eine Hamburger Klinik flog.

Polizisten sperrten das betreffende Waldstück. Der Hund, den der Verletzte bei sich hatte, blieb unversehrt und wurde zu Angehörigen gebracht.

rtn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es darf gerockt werden: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr veranstaltet der Förderkreis der Fußballjugend des VfL Oldesloe wieder ein Musikevent für die Fußballjugend des VfL Oldesloe.

26.10.2017

Die klappernde Lärmschutzwand zur A 21 hat schon manchen Ruhe suchenden Klostergast in Nütschau vergrämt. Im Sommer nahm sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann der Sache an und meldete jetzt Vollzug.

26.10.2017
Stormarn Ahrensburg - Aktiv im Alter

Messe wendet sich an Generation 55plus.

26.10.2017
Anzeige