Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Spende von den Postboten
Lokales Stormarn Spende von den Postboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 17.09.2013
Post-Mitarbeiter Klaus Lympius überreichte Renate Günther auch eine Dose voller Kleingeld. Quelle: Foto: pd

Nur Bares ist Wahres: Das dachten sich die Mitarbeiter des Zustellstützpunktes Bad Oldesloe der Deutschen Post. 1250 Euro hatten die 65 Beschäftigten am „Global Volunteer Day“ gesammelt und an Renate Günther, Leiterin des Kinderhauses Blauer Elefant, übergeben. Zum Sammel-Elefanten des Kinderhauses kam noch eine prall gefüllte Dose mit Kleingeld.

„Wir haben gegrillt. Es gab Kaffee und Kuchen, und sogar selbstgestrickte Socken wurden verkauft“, erzählte Postbote Klaus Lympius, der die Aktion gemeinsam mit Michael Gruhn organisiert hatte. Alle sind stolz auf ihr Sammelergebnis, sie haben doppelt so viel Geld zusammenbekommen wie im vergangenen Jahr. „Die Mitarbeiter waren mit viel Herzblut dabei. Alle haben sich eingebracht. Und das ist toll, denn der Verein hat es wirklich verdient“, so der Zusteller. „Mit dieser Summe tragen Sie erheblich dazu bei, dass wir zusätzliche Angebote für die von uns betreuten Kinder machen können“, sagte Renate Günther sichtlich beeindruckt vom Engagement der Postmitarbeiter. 22 Kinder, manche von ihnen in schwierigen Lebenssituationen, werden derzeit im Kinderhaus an der Schützenstraße betreut. „Manche haben ein Schicksal hinter sich, das werden wir in 50 bis 60 Jahren nicht erleben“, so Günther. Betreut werden die Kinder nach der Schule. „Um 17 Uhr gehen sie dann zu ihren Familien.“ Mit der Spende möchte sie den Kindern Wünsche erfüllen, für die sonst das Geld fehlt. Petra Dreu

Hilfe international
Vor drei Jahren hat der weltweit tätige Post- und Logistikkonzern Deutsche Post DHL den „Global Volunteer Day“ ins Leben gerufen. Dabei ist die Kreativität der Mitarbeiter gefragt, sich für Projekte in der Region einzusetzen und zu helfen. 62 000 Mitarbeiter in 120 Ländern machten mit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorwürfe gegen Asklepios. Politiker machen sich Sorgen um das ehemalige Kreiskrankenhaus in Bad Oldesloe.

17.09.2013

Die Bundestagskandidatin Nina Scheer (SPD) zu Stormarn-Themen.

17.09.2013
Stormarn Bad Oldesloe/Bargteheide - Schüler moderieren

Joshua (Josh) McCullagh, Alexandra und Ronja Wolf, Carina Otto und Alexander Thumann führten souverän durch das Rahmenprogramm der größten Berufsinformationsmesse in Stormarn, dem „BIZ bei Nacht“.

17.09.2013
Anzeige