Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Spendenparlament verschönert den Advent
Lokales Stormarn Spendenparlament verschönert den Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 28.11.2018
Große Freude bei den Vertretern der Vereine und Verbände: Sie werden mit Spenden unterstützt. Quelle: M. Thormählen
Bad Oldesloe

 „Wir wollen das Geld dahinbringen, wo es vernünftig angelegt ist“, sagte Jürgen Voigt, Vorsitzender der Finanzkommission des Oldesloer Spendenparlamentes. Und zusammen mit weiteren Vorstandsmitglieder der segensreichen Einrichtung verbreitete er große Freude bei den Vertretern von Vereinen und Institutionen: Neben einem bunten Adventskalender gab es nämlich auch noch Schecks in Höhe von insgesamt 6800 Euro.

Für das Spendenparlament war es die zweite Auszahlung in diesem Jahr. Insgesamt, so Jürgen Voigt, waren dieses Mal neun Anträge eingegangen, die zunächst von den Mitgliedern der Finanzkommission geprüft wurden. Abschließend treffen dann alle Spendenparlamentarier eine Entscheidung. Leider seien zwei Anträge auf Unterstützung eingereicht worden, die abgelehnt worden seien. „Es gab zwar eine Notlage und das tat uns auch weh, aber die Vorstellungen entsprachen nicht unseren Förderungskriterien“, erläuterte der Vorsitzende der Finanzkommission. Das Spendenparlament unterstütze ausschließlich karitatives Wirken mit einem gemeinnützigen Zweck. In der Regel gibt es für diese Aufgaben keine öffentlichen Zuschüsse.

Begeisterung bei den Vereinen

Riesig war die Begeisterung bei den Vertretern von sieben Vereinen und Institutionen, die zum Jahresende mit Spenden rechnen konnten. Dazu zählte das Fahrradprojekt des „Dialogs in Deutsch“, das 500 Euro erhielt. Sie werden verwendet, um muslimischen Frauen einen Fahrradunterricht zu ermöglichen und sie gleichzeitig mit Zweirädern auszustatten. 1000 Euro gab es für die Klassen „Deutsch als Zweitsprache“, die sich bei einem Volleyball-Projekt engagieren. So können weitere Sportgeräte angeschafft und zusätzliche Kinder in den Gruppen betreut werden.

Das Diakonische Werk bekam 150 Euro für seine Deutschkurse. Junge Leute können weiter unterrichtet werden, wenn sie einen Schulabschluss anstreben und damit eine weitere Perspektive haben wollen. Für den Förderverein Lebensweg ging es um 2000 Euro, die zur Anschaffung einer Tonanlage ausgegeben werden sollen. Diese technische Anlage soll später im neuen Hospiz bei Lesungen und Konzerten eingesetzt werden.

Mit einer Spende über 750 Euro wird der Treffpunkt Plan B unterstützt, damit in der Einrichtung am Hölk ein Laptop samt Drucker installiert werden kann. Die Geräte sollen genutzt werden, um Briefe an Behörden zu schreiben. Die Schule für Ballett und Tanz, die zur Oldesloer Musikschule gehört, kann ihre Räume an der Hamburger Straße besser ausstatten. Dafür gab es jetzt 1000 Euro – für einen Bodenbelag und einen Spiegel. Die Johanniter-Unfallhilfe kann Lektüre im Wert von 300 Euro für ihre Gemeinschaftsunterkunft kaufen. Dabei handelt es sich um Selbsthilfe-Bücher für traumatisierte Flüchtlinge. Die Bücher erscheinen in unterschiedlichen Sprachen.

Noch Geld in der Kasse

Die Vorstandsmitglieder des Oldesloer Spendenparlamentes machten deutlich, dass es auch in der Zukunft weitere finanzielle Unterstützung geben werde. „Wir haben noch etwas Geld in der Kasse“, so Jürgen Voigt. Zurzeit gehörten der Einrichtung mehr als 100 Mitglieder an, die einen Jahresbeitrag von mindestens 60 Euro als Spende leisteten. „Alles was eingezahlt wird, geht auch wieder raus“, sicherte der Kommissions-Vorsitzende zu. Zu hoffen sei, dass es im kommenden Jahr mehr Anträge und auch weitere Mitglieder gebe. Bei der Ausschüttung von Spenden im Juni 2018 war es um gut 1400 Euro gegangen.

Neue Anträge stellen

Neue Anträge, um eine finanzielle Unterstützung zu bekommen, können jetzt an das Oldesloer Spendenparlament gerichtet werden. Die Anträge müssen bis zum 31. März 2019 vorliegen. Anschließend beschäftigt sich die Finanzkommission mit den Anliegen, dann tagen wieder die Spendenparlamentarier. Die Spenden werden Mitte kommenden Jahres ausgeschüttet. Anträge können beim Spendenparlament im Stadthaus, Markt 5, oder im Internet unter www.oldesloer-spendenparlament.de eingereicht werden.

M. Thormählen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt alle singen: O Tannenbaum, O Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter! Vor dem Reinfelder Rathaus grünt seit gestern eine wunderschöne XXL-Tanne.

28.11.2018
Stormarn Nordstormarn: Pastor Graf hört auf - Kein Nachfolger in Sicht

Wenn Pastor Erhard Graf Ende 2019 in den Ruhestand geht, könnte es sein, dass kein Nachfolger kommt. Klein Wesenberg und Hamberge ohne Seelsorger? Eine Katastrophe, meint das Amt Nordstormarn.

28.11.2018

Darauf freuen sich schon viele Oldesloer: In wenigen Tage wird nicht nur der Baum auf dem Marktplatz geschmückt, sondern auch der Weihnachtsmann geweckt.

27.11.2018