Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Spiel- und Sportfest an der KGS
Lokales Stormarn Spiel- und Sportfest an der KGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 06.06.2017
Anzeige
Bad Oldesloe

Das Projekt „Sport vor Ort“ des VC Bad Oldesloe (Kooperation zwischen Sachbereich Kinder und Jugend der Stadt Bad Oldesloe und der offenen Sportjugendarbeit des Volleyballclubs) veranstaltet am Freitag, 9. Juni, auf dem Sportplatz Wendum, Eingang Breslauer Straße, das 6. Integrative Spiel- und Sportfest der Klaus-Groth-Schule (KGS). Von 9 bis 12 Uhr werden viele verschiedene Spiel- und Sportstationen aufgebaut, z.B. eine Kletteranlage und ein Soccercourt.

In den Jahren 2006 bis 2011 fand das Spiel- und Sportfest an der Schule am Kurpark statt. Sinkende Schülerzahlen am Förderzentrum führten zu der Überlegung innerhalb des Projektes „Sport vor Ort“, das Event an einer größeren Schule veranstalten. Seit 2012 wird das Vorhaben nun mit der Klaus-Groth-Schule realisiert. Erstmals nahmen im vergangenen Jahr Flüchtlingskinder der DaZ-Grundschulklassen teil. Auch in diesem Jahr sind sie wieder eingeladen. „Sport dient bei diesem Event als Verbindung zwischen den zahlreichen Teilnehmern“, sagt Bernd Neppeßen vom VC Bad Oldesloe.

Schulleiterin Meike Harder ergänzt: „Ich freue mich immer wieder aufs Neue für die Kinder und danke allen Unterstützern.“ Sport mache allen Spaß und überwinde dabei Grenzen. Ländergrenzen ebenso wie gesellschaftliche, körperliche oder psychische, sagt Oliver Ruddigkeit, Leiter der Filiale Bad Oldesloe der Sparkasse Holstein und amtierender Lions-Club-Präsident. Beide Organisationen gehören zu den Sponsoren.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Organisation bietet weiteren Kursus an.

06.06.2017

Schlafprobleme kennen die meisten – rund 40 Prozent der Deutschen klagen darüber. Jeder Zehnte leidet sogar unter einer Schlafstörung, die einer medizinischen Behandlung bedarf.

06.06.2017

Zur Erinnerung an das Reformationsgeschehen 1517 spielt Kreiskantor und Organist Andreas Maurer-Büntjen am Samstag, 10.

06.06.2017
Anzeige