Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn St.-Jürgen-Hospital: Verkauf geplatzt
Lokales Stormarn St.-Jürgen-Hospital: Verkauf geplatzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 05.03.2016
Die Verhandlungen mit dem Altenheimbetreiber Riedel zur Übernahme des St.-Jürgen-Hospitals sind völlig überraschend gescheitert. Quelle: LN
Anzeige
Bad Oldesloe

Damit ist die Zukunft für die rund 30 Mitarbeiter und 50 Heimbewohner wieder völlig offen.

"Wir sind ziemlich fassunglos", erklärten Stiftungsvorsitzender Rainer Fehrmann und sein Stellvertreter Horst Möller. Eigentlich war schon alles in trockenen Tüchern. Aber "zwei Tage vor dem Notartermin hat Riedel plötzlich erklärt, St. Jürgen nicht übernehmen zu wollen", so Fehrmann, der auch Bürgerworthalter der Stormarner Kreisstadt ist. Über die Hintergründe wurde gestern nichts bekannt.

"Für uns ist diese Vorgehensweise nicht nachvollziehbar: Über ein Jahr wurde in stets harmonischer Atmosphäre und einvernehmlicher, zielgerichteter Verhandlung der ruhige und faire Eigentümerwechsel vorangetrieben", so Fehrmann weiter. In dieser Zeit sei kontinuierlich von beiden Seiten festgestellt worden, St. Jürgen trotz und wegen seiner Besonderheiten sowie unter Beibehaltung des traditionellen Charakters weiterführen zu wollen.

Wie geht es jetzt weiter? Der Stiftungsvorstand wird sich zügig mit potenziellen Kaufinteressenten in Verbindung setzen.

Alles weitere lesen Sie in der morgigen Sonntagsausgabe der LN.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige