Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stadtwerke und Feuerwehr warnen vor Betrügern
Lokales Stormarn Stadtwerke und Feuerwehr warnen vor Betrügern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 21.01.2016
Stadtwerke und Feuerwehr warnen vor Drückerkolonnen.

Die Angestellten eines konkurrierenden Stromunternehmens hatten den Kunden erklärt, dass die Stadtwerke in Kürze verkauft werden. Um sicherzustellen, dass die Stromversorgung auch weiterhin gewährleistet sei, müssten sie einen neuen Vertrag abschließen.

Mit dieser bewussten Falschaussage hätten die Werber die Angesprochenen verunsichern und zum Abschluss eines neuen Versorgungsvertrages für Strom drängen wollen, heißt es in einer Mitteilung der Vereinigten Stadtwerke GmbH. Das Unternehmen distanziert sich ausdrücklich von dieser Behauptung und weist darauf hin, dass diese Verkäufer weder in ihrem Auftrag handeln, noch dass es Pläne gibt, die Stadtwerke zu verkaufen. Kunden, die bereits Auftragsformulare unterschrieben haben, könnten von ihrem 14-tägigen Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften Gebrauch machen. Weiteres könne im Kundenzentrum oder unter der kostenfreien Telefonnummer 08 00/888 88 10 erfragt werden.

In Eichede und Trittau machen derweil Meldungen die Runde, dass sich Betrüger als Feuerwehrleute ausgeben, um Rauchmelder zu kontrollieren. Sie versuchten sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen.

Die Warnung wurde über WhatsApp verbreitet und soll die Bevölkerung auf etwaige Trickdiebe hinweisen. Konkrete Fälle gab es in Stormarn nach derzeitigen Erkenntnissen noch nicht.

 Die angeblichen Rauchmelder-Kontrolleure waren bislang im südlichen Kreis Ostholstein unterwegs. Sie traten in Ratekau, Warnsdorf, in Timmendorfer Straße und Niendorf in Erscheinung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige