Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stand-Up-Paddling auf der Trave bei Hamberge
Lokales Stormarn Stand-Up-Paddling auf der Trave bei Hamberge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 15.09.2016
Anzeige
Hamberge

Die neue Trendsportart auf dem Wasser ist das Paddeln im Stehen auf Surfbrett ähnlichen Boards – kurz Stand-Up-Paddling genannt. Die Kanusparte stellt diese Sportart morgen, 17. September, von 14 bis 17 Uhr auf der Kanustation Hamberge zum Angucken und Ausprobieren vor.

Stand-Up-Paddling ist mit einem durchschnittlichen Gleichgewichtsgefühl leicht und schnell zu erlernen, trotzdem sollte Wechselkleidung auf jeden Fall dabei sein. Auf einem SUP-Board kann – wie im Kanu oder Kajak – die Trave erwandert, Wettkämpfe bestritten und sogar Yoga- Übungen vorgenommen werden. Stand Up Paddling ist nicht nur für Paddler mit Sitzproblemen geeignet, sondern ist eine Sportart auch für Noch-Nicht-Paddler, die den ganzen Körper stabilisiert und trainiert. Renata und Chris Currie stellen SUP-Boards und Paddel zur Verfügung und begleiten erste Paddelversuche.

Kostenbeitrag von 2 Euro

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Der Flüchtlingsrückgang wird für Bargteheide teuer: Wenn sich am Mittwoch, 21. September, die Stadtvertreter zur ersten Sitzung nach der Sommerpause treffen, müssen ...

15.09.2016

. Birte Kruse-Gobrecht (parteilos) hat gestern offiziell ihr Amt als Bargteheides Bürgermeisterin angetreten.

15.09.2016

Verwaltung will den früheren Zustand des Gebäudes herstellen – Reinfeld setzt ein Zeichen für Toleranz.

15.09.2016
Anzeige