Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stapelfeld: Feuerwehr rettet Einfamilienhaus
Lokales Stormarn Stapelfeld: Feuerwehr rettet Einfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 08.01.2013
Auch die zwei Nymphensittiche der Familie wurden gerettet. Quelle: Christian Nimtz

Das Feuer war im Dachgeschoss offenbar im Kinderzimmer ausgebrochen und hatte sich schnell in die Isolierung des Daches durchgefressen. Schon bei der Anfahrt war die Rauchsäule über dem Einfamilienhaus aus der Entfernung zu sehen.

Einige der etwa 70 Einsatzkräfte legten Steckleitern an das Dach an, drei Trupps schickte Einsatzleiter Stefan Majohr im Innenangriff unter Atemschutz an die Brandstelle vor. Es dauerte nur wenige Minuten, dann hatten die Brandschützer das Feuer unter Kontrolle und kurz darauf auch schon vollständig gelöscht.

Vorsichtshalber hatte Majohr schon frühzeitig weitere Kräfte nachgefordert, um genügend Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben. Insgesamt waren die sechs Freiwilligen Feuerwehren aus Stapelfeld, Braak, Stellau, Kronshorst, Langelohe und Papendorf mit etwa 70 Mann im Einsatz.

Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Hauseigentümerin und ihr Kind konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Beide wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst betreut. Die Kriminalpolizei hat noch während des Feuerwehreinsatzes ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist zur Zeit noch unklar. Zur Schadenshöhe machte die Polizei bisher noch keine Angaben.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Das hätte auch schlimmer ausgehen können. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte Brandgeruch und sah dann auch noch Feuerschein in einem Einfamilienhaus in der Ratzeburger Straße. Sie rief sofort die Feuerwehr.

08.01.2013

Am Freitagmittag ist am Ortsrand der Gemeinde

Grabau eine etwa 250 Quadratmeter große Halle auf einem Bauernhof

niedergebrannt.

08.01.2013

Beim Bremsmanöver eines Schulbusses in

Ahrensburg im Kreis Stormarn sind am Mittwoch 15 Kinder leicht

verletzt worden.

08.01.2013
Anzeige