Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Steinburger SPD tritt wieder an
Lokales Stormarn Steinburger SPD tritt wieder an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 08.03.2018
Steinburg

„Wir möchten an positive Erfahrungen anknüpfen. Mehr als 20 Jahre hat die SPD in Steinburg den Bürgermeister gestellt. In dieser Zeit gab es eine überaus erfreuliche Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der anderen Fraktionen. Steinburg hat sich dadurch zum Vorteil seiner Bürgerinnen und Bürger enorm positiv entwickelt“, teilte Sozialdemokrat Joachim Stapelfeldt mit. „Die vergangenen fünf Jahre waren dagegen gekennzeichnet von Stillstand und häufigen Personalquerelen. So darf es nicht weitergehen.“ In den drei Steinburger Wahlkreisen werden folgende Mitglieder antreten: Mollhagen: Wolfgang Busche, Anja Minacori und Olaf Saggau; Eichede: Heiko Busche, Marlies Bell und Dolph Busche; Sprenge:

Heino Wagener, Ingrid Albers und Reinhard Prüß. Ergänzt wird die Liste durch Dörte Jost.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Winterferien für Schleswig-Holstein“ lautet eine Petition, mit der der Kieler Volker Barthel noch bis 15. März Unterschriften für eine Woche Winterferien Ende Februar oder Anfang März sammelt. Die Petition richtet sich an den Petitionsausschuss des Kieler Landtags.

08.03.2018

Der Kreis Stormarn wird aufgrund von Platzproblemen eine neue Rettungsleitstelle bauen. Das beschloss jetzt der Wirtschafts-, Planungs- und Bauausschuss des Kreises. Auf einen Standort legten sich die Politiker noch nicht fest. Hintergrund sind Optionen für eine Erweiterung.

08.03.2018

Der CDU-Ortsverband Steinburg hat jetzt die Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. „Als Ortsvorsitzende freue ich mich über ein junges und neues Team“, teilte Wiebke Martens mit.

08.03.2018
Anzeige