Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stelldichein der kultigen Trecker
Lokales Stormarn Stelldichein der kultigen Trecker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 02.08.2017
Fiete Reher bastelt an seinem Hanomag brilliant. Er hofft, mit dem 60 PS starken Trecker im Sommer 2018 ausfahren zu können. Quelle: Foto: Von Dahlen
Anzeige
Schadehorn

Gekonnt setzt Fiete Reher den 22er Ringschlüssel an und zieht eine der unzähligen Schrauben fest, die seinen Hanomag brilliant 601 so zusammenhalten. „Er hat das gleiche Baujahr wie ich, 1968“, sagt der Schadehorner verschmitzt und wischt sich die Schmiere von den Händen. Im Sommer 2018 will er sein Schmuckstück, an dem noch komplette Elektrik, Getriebe und Bereifung fehlen, erstmals ausfahren.

Rehers Werkstatt ist ein optischer Genuss für jeden Bastler. Das Werkzeug hängt übersichtlich nach Größen gestaffelt an der Wand. Kein langes Suchen, jeder Griff ein Treffer. Emailletafeln mit 50er-Jahre-Werbung, eine Musikbox, proppenvoll mit Hits von Vicky, Freddy, Boney M., Engelbert und den Flippers verstärken das nostalgische Gefühl, das in Rehers Garage automatisch aufkeimt.

Seine Liebe zu den kompakten, motorgetriebenen Kraftprotzen währt schon lange. 1993 gründete er mit Nico Lüthje sowie anderen Schraubern aus den umliegenden Dörfern die Schlepperfreunde Schadehorn.

Ihr erstes öffentliches Stelldichein feierte die Gruppe auf Helmut Pingels Koppel. 40 Traktoren standen in Reih und Glied, bestaunt von Schaulustigen.

„Es wird wieder ein Fest für die gesamte Familie“, kündigt Fiete Reher an. Vorgeführt wird etwa, wie man früher das Korn nach der Ernte in einem Dreschkasten aus der Ähre gelöst hat. Angetrieben wird die Maschine von einem Trecker. Zu sehen sind auch moderne und alte Buschhacker. Mitgefiebert wird gern auch beim Baumstammziehen, wobei Oldtimer-Trecker unterschiedlicher PS-Klassen gegeneinander antreten.

„Für die Kinder stellen wir eine Hüpfburg auf. Es gibt ein Riesenkuchenbuffetalles zu zivilen Preisen“, verspricht Schlepperfreund Fiete Reher und fügt hinzu, dass Eintritt und Parken gratis sind.

Wer sich vom Charme der Veteranen betören lassen will, ist am 3. September zwischen 10 und 17 Uhr in Schadehorn willkommen.

 dvd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige