Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Steppenkamele können ganz sanft sein

Bad Oldesloe Steppenkamele können ganz sanft sein

Circus Werona hat seine Zelte in Bad Oldesloe aufgeschlagen – am Donnerstag steigt die Premiere in der Manege.

Voriger Artikel
Reinfelder Ritter erleben spannende Abenteuer
Nächster Artikel
Hakenkreuze an Asylunterkunft geschmiert

Auf Tuchfühlung mit Sibirischen Steppenkamelen: Juniorchefin Gina Sperlich arbeitet als Artistin, hat aber auch keine Angst vor großen Tieren.

Bad Oldesloe. Eigentlich fühlt sich Gina Sperlich als Akrobatin in der Manege wohl, doch die Juniorchefin des Circus Werona hat auch keine Angst vor großen Tieren. Das zeigt sie beim direkten Kontakt mit riesigen Sibirischen Steppenkamelen, die zurzeit in einem Quartier in Bad Oldesloe ihr Futter bekommen. Und die Tiere, die eigentlich in den Weiten Asiens zu Hause sind, präsentieren sich von ihrer besten Seite — ganz lieb und anschmiegsam.

LN-Bild

Eigentlich fühlt sich Gina Sperlich als Akrobatin in der Manege wohl, doch die Juniorchefin des Circus Werona hat auch keine Angst vor großen Tieren.

Zur Bildergalerie

Jongleure und Dompteure haben vor kurzem ihr Winterquartier abgebrochen, das sie in Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern während der kalten Jahreszeit bezogen hatten. Jetzt ist der große Tross wieder auf Achse — insgesamt 20 Kinder und Erwachsene mit ihren rund 60 Tieren bilden die Zirkusfamilie. Den Auftakt für die neue Saison feierte der Zirkus in Schleswig-Holstein, vor kurzem gingen Gastspiele in Kiel und anschließend in Neumünster über die Bühne. Seit Montag werden Zelte und Anlagen auf dem Exer in Bad Oldesloe aufgebaut — und da muss jeder Handgriff sitzen. „Wir brauchen etwa einen Tag, um das große Zelt zu errichten“, sagt Gina Sperlich. Der Abbau geht dagegen viel schneller vonstatten, in gerade einmal nur vier Stunden.

Doch daran mögen die Zirkusleute allerdings noch gar nicht denken. Sie hoffen auf vier Tage mit gelungenen und spannenden Vorstellungen in Bad Oldesloe. „Wir präsentieren ein ganz klassisches Programm, das Kinder und Erwachsene gleichermaßen unterhalten soll“, erläutert die Juniorchefin. Manage frei heißt es morgen, 10. März, zum ersten Mal auf dem Exer. Den Besuchern soll dabei eine zweistündige Show geboten werden. Neben Akrobaten, Trapezkünstlern, Feuerschluckern und Hula-Hoop-Tänzern, die bis zu 40 Reifen um die Hüften kreisen lassen, schickt der Zirkus auch eine Gruppe Artisten in die Manege, die an Spanngurten befestigt akrobatische Höchstleistungen vollbringen wollen. „Besonders sehenswert ist auch unsere Schlangendame“, verrät Gina Sperlich. Und natürlich dürfen die Clowns nicht fehlen, die sich für keinen Spaß zu schade sind.

Besonders stolz ist das Familienunternehmen auch auf seine Tiernummern. Insgesamt 40 Araber und Friesenpferde sowie acht Sibirische Steppenkamele wollen zeigen, was sie mit ihren Dompteuren einstudiert haben.

Untergebracht sind die Tiere in zwei großen Zelten. Hier werden sie von den Pflegern betreut, auch Costel Sperlich schaut regelmäßig nach den Vierbeinern. Den größten Platz nimmt natürlich das Bauwerk mit der runden Manege sein. Bis zu 600 Besucher können Plätze in dem beheizten Zirkuszelt finden. Davor wurde der Kassenbereich mit dem Eingangszelt errichtet. „Hier können sich unsere Besucher während der Pause mit Speisen und Getränken versorgen“, erklärt Gina Sperlich. In der Pause der Vorstellungen wird außerdem ein Kamelreiten angeboten.

Am Eingang wartet allerdings eine weitere Überraschung, die vermutlich die jüngeren Besucher in helle Aufregung versetzen wird. Es geht um Schneemann Olaf und die Eisprinzessin Elsa, die alle Gäste begrüßen. Die Figuren stammen aus dem Märchen „Anna, Elsa, Olaf und das Abenteuer“. Der Circus Werona hat sich einige Märchenbilder einfallen lassen, um den Kindern im Alter zwischen drei und zwölf Jahren etwas Besonders zu bieten. „Elsa und ihre neues Abenteuer präsentieren wir zum ersten Mal“, sagt die Juniorchefin. Dieser Programmpunkt lehnt sich an den Walt-Disney-Animationsfilm „Die Eiskönigin“ an. Die Zirkusversion soll Leinwandhelden lebendig werden lassen.

Von Donnerstag, 10. März, bis Sonntag, 13. März, sind insgesamt vier Vorstellungen in Bad Oldesloe geplant. Von morgen an bis einschließlich Sonnabend heißt es jeweils um 16 Uhr Manege frei. Zum letzten Mal wird dann am Sonntag bereits um 14 Uhr gespielt. Im weiten Zirkusrund gibt es drei unterschiedliche Bereiche. Im Parkett kostet eine Eintrittskarte für Kinder acht Euro und für Erwachsene 20 Euro. Für einen Sperrsitz zahlen Kinder zehn Euro und Erwachsene 25 Euro. Der Logenplatz kostet für Kinder 16 Euro und für Erwachsene 30 Euro.

Verteilt wurden in Bad Oldesloe außerdem Gutscheine, bei deren Vorlage Ermäßigungen für Kindertickets zwischen drei und sechs Euro sowie für Erwachsenenkarten von fünf Euro auf allen Plätzen gewährt werden.

Freikarten für LN-Leser

10 Besucher haben die Möglichkeit, eine Zirkusvorstellung in Bad Oldesloe kostenlos zu besuchen. Die Karten werden an Kinder oder Erwachsene vergeben. Zur Verfügung stehen fünf mal zwei Tickets für die Vorstellung, die morgen, 10. März, um 16 Uhr auf dem Exer beginnt.

LN-Leser können sich heute, 9. März, telefonisch in der Lokalredaktion von 12 bis 13 Uhr melden unter

04531/887712

Von Michael Thormählen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.