Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stolperstein von Carl Harz zerstört
Lokales Stormarn Stolperstein von Carl Harz zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 26.01.2017
Unbekannte haben den Stolperstein von Carl Harz mutwillig zerstört. Er muss jetzt ausgetauscht werden. Quelle: Thormählen
Reinfeld

Der Stolperstein für Carl Harz ist in der gleichnamigen Straße in Reinfeld mit gezielten Hammerschlägen beschädigt worden. Die Arbeitsgruppe Stolpersteine hat mittlerweile Anzeige bei der Polizei erstattet. Es gehe um Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener und Beschädigung eines öffentlichen Denkmals. Die Arbeitsgruppe hat entschieden, schnell für Ersatz zu sorgen. Der genaue Termin für die Setzung eines neuen Stolpersteins steht allerdings noch nicht fest. Der erste Stein war im März 2014 verlegt worden.
Der Kaufmann und Schriftsteller Carl Harz war 1943 von den Nationalsozialisten in sogenannte Schutzhaft genommen worden. Er kam im Gefängnis ums Leben.
Eine Gedenkfeier beginnt heute um 11 Uhr am Stolperstein in der Oldesloer Hindenburgstraße. Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Der millionenfachen Ermordung von Juden sowie der Vernichtung von Oppositionellen, Sinti und Roma wird daher an diesem Tag auf der ganzen Welt gedacht.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!