Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stormarn sattelfest: Fahrrad-Spaß zum Mieten
Lokales Stormarn Stormarn sattelfest: Fahrrad-Spaß zum Mieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 30.06.2017
Agnes Heesch, Anja Lübben, Bernhard Sawall, Jonas Tuchlinski, Sven Gattinger, Manja Eggers, Stephan Bruns, Ingmar Koschnick (v. l.). Quelle: Foto: Bma

ist um eine Attraktion reicher: Ab sofort kann man bei der Stadtinfo im KuB Mieträder und E-Bikes mieten. „Unsere Stadt und die Umgebung sind wunderschön und geradezu prädestiniert, um die reizvollen Ecken und die Naturlandschaft mit dem Rad zu entdecken“, sagte Agnes Heesch, bei der Stadt zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus, gestern bei der Vorstellung des Projektes im KuB. Für „Mietfahrrad Bad Oldesloe“, so der Titel des neuen Angebotes, wurden starke Partner ins Boot geholt. „Der Service ist eine Kooperation der Stadt Bad Oldesloe in Zusammenarbeit mit den Stormarner Werkstätten und dem angeschlossenen Fachbetrieb Rad Oldesloe, den SeniorTrainern, der Jugendherberge sowie den Fahrradfachgeschäften Fahrradplus und Zwei-Rad Küper“, erläuterte Heesch.

Radwandern

Von Bad Oldesloe nach Henstedt-Ulzburg führt entlang der ehemaligen Kleinbahntrasse der Elmshorn-Barmstedt-Oldesloer Eisenbahn (EBOE) ein 27 Kilometer langer Radwanderweg. Gestartet wird am südlichen Ende des Kurparks in Bad Oldesloe. Von dort geht es über Blumendorf nach Grabau bis Henstedt- Ulzburg.

Sehenswürdigkeiten: Herrenhaus Blumendorf, Obstgehölzlehrpfad, Findlingsgarten Grabau, Nienwohlder Moor.

Die Mietflotte startet mit zehn Fahrrädern, darunter die verschiedensten Modelle für Jungen und Mädchen, Männer und Frauen, die die Stormarner Werkstätten und Rad Oldesloe zur Verfügung stellen. Die Räder sind gebraucht, aber dank der Hilfe der Menschen mit Handicap, die bei der Einrichtung ausgebildet werden und einen Arbeitsplatz haben, alle wunderbar aufgearbeitet und im super Zustand. Wer eines dieser Räder mietet, tut auch noch was für den guten Zweck. Die Mieteinnahmen kommen den Stormarner Werkstätten zugute. „Wir freuen uns besonders über die Unterstützung der Stormarner Werkstätten, dank deren Hilfe wir das Projekt überhaupt auf den Weg bringen konnten“, sagte Agnes Heesch.

Jeweils zwei neuwertige E-Bikes stellen Fahrradplus und Zwei-Rad Küper für den Mietservice zur Verfügung. Wer immer schon mal mit einem motorunterstützten Pedelec eine Ausfahrt durch Stormarn unternehmen wollte – jetzt ist dafür die perfekte Gelegenheit.

Einen wichtigen Part übernehmen auch die Senior-Trainer beim Service „Mietfahrrad Bad Oldesloe“. „Wir kümmern uns um die Ausgaben und die Rücknahmen der Räder – und das sieben die Tage die Woche“, sagte SeniorTrainer Bernhard Sawall. Die SeniorTrainer stellen ihre Erfahrung, Kompetenz und Arbeitskraft ehrenamtlich zur Verfügung.

„Als die Senior-Trainer zu mir in den Laden kamen und das Projekt vorstellten, habe ich echt gestaunt, wie viel Zeit und Engagement sie freiwillig bereit sind, einzusetzen“, sagte Ingmar Koschnik von Fahrradplus.

Mieten kann man die Räder ganz bequem in der Stadtinfo im Beer-Yaacov-Weg 1. „Mindestens einen Tag vorher sollte man sich allerdings anmelden, damit wir planen können“, so Heesch. Telefonisch reservieren können Interessierte die Räder unter 04531/ 504-195 oder per Mail an info@ kub-badoldesloe.de. Ausgabe und Rücknahme finden jeweils an der Jugendherberge statt, die auch Räumlichkeiten zur Unterbringung der Räder kostenlos zur Verfügung stellt.

Was kostet der Fahrradspaß? Erwachsene zahlen pro Tag acht Euro, Kinder bis zu zwölf Jahren zahlen sechs Euro. Die E-Bikes kosten 22 Euro pro Tag. Ein Aufladegerät ist im Mietpreis inbegriffen. Zur eigenen Sicherheit sollte jeder einen Helm mitbringen, dieser kann nicht ausgeliehen werden.

Falls unterwegs mal eine Panne passiert, bietet „Mietfahrrad Bad Oldesloe“ auch einen mobilen Pannenservice an. Die SeniorTrainer und die Fahrradfachgeschäfte reparieren platte Reifen und bieten einen Bring- und Abholservice an.

Britta Matzen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz großer Akzeptanz muss etwa der Etat für das Opernprojekt gesenkt werden.

30.06.2017

Ehemalige Gemeinschaft Oldesloer Kaufleute ist inzwischen komplett abgewickelt.

30.06.2017

Viel Lob von den Mitgliedern des Oldesloer Umweltausschusses gab es für den umfangreichen Bericht des Oldesloer Klimaschutzmanagers Dominic Demme.

30.06.2017
Anzeige