Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Streit um Thor-Steinar-Laden in Glinde - Vermieter spricht von Täuschung

Glinde Streit um Thor-Steinar-Laden in Glinde - Vermieter spricht von Täuschung

Lübeck/Glinde - Wegen ständiger Demonstrationen ist der Thor-Steinar-Laden in Glinde dem Hausbesitzer ein Dorn im Auge. Doch trotz Kündigung denkt der unliebsame Mieter nicht daran auszuziehen. Jetzt soll das Gericht entscheiden.

Voriger Artikel
Schwerer Verkehrsunfall bei Tangstedt - fünf Verletzte, darunter ein Kind
Nächster Artikel
Polizeihündin beißt betrunkene Einbrecher in Reinfeld

Der Laden verkauft ausschließlich Mode der vor allem bei Rechtsextremisten beliebten Marke Thor Steinar.

Quelle: dpa

Glinde. Im Streit um die Räumungsklage gegen den Thor-Steinar-Laden in Glinde im Kreis Stormarn treffen sich Vermieter und Mieter heute (Donnerstag) erneut in Lübeck vor Gericht. Nachdem ein erster Gütetermin im März gescheitert war, sollen jetzt vor der 17. Zivilkammer des Landgerichts Zeugen gehört werden, die bei den Vertragsverhandlungen dabei waren. Denn der Vermieter behauptet, arglistig getäuscht worden zu sein.

Seinem Mandanten sei ein Vertragsentwurf vorgelegt worden, in dem nur von „norwegischer Outdoor-Bekleidung“ die Rede gewesen sei, hatte der Anwalt des Vermieters, Christian Verstege, beim ersten Verhandlungstermin gesagt. Stattdessen verkauft der Laden ausschließlich Mode der vor allem bei Rechtsextremisten beliebten Marke Thor Steinar. Genervt von der Kundschaft und den Gegendemonstrationen erboster Bürger hatte der Vermieter dem Betreiber des Ladens, einer Textilhandelsfirma aus Mittenwalde in Brandenburg, gekündigt.

Doch die besteht auf dem bis 2015 abgeschlossenen Mietvertrag. Der Vermieter sei in einer Anlage zum Vertrag ausdrücklich auf das geplante Sortiment und auf die Möglichkeit von Protesten vor dem Geschäft hingewiesen worden, hatte der Geschäftsführer der Firma vor Gericht gesagt. Nach Angaben Versteges soll dieser Passus aber erst nachträglich in den Vertrag eingefügt worden sein. Der Entwurf, der seinem Mandanten vorgelegen habe, sei verschwunden. Jetzt sollen Zeugen der Vertragsverhandlungen Licht um das Dunkel bringen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.