Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Stürmische Einsätze
Lokales Stormarn Stürmische Einsätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 09.02.2018
30 Jahre in der Feuerwehr: Hartmut Martens wurde von Bürgermeister Jörg Lembke (l.) ausgezeichnet. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Bad Oldesloe

Die Kameraden wurden im letzten Jahr mit einer neuen Schutzausrüstung ausgestattet, die Fahrzeughalle wurde gestrichen und die gesamte Schutzausrüstung wird in den neu angeschafften Spinden gelagert.

Der Bürgerworthalter Rainer Fehrmann bekundete in seinem Grußwort den großen Respekt für die stete Einsatzbereitschaft der Feuerwehr. Dabei nähmen Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Sicherheitsbestimmungen einen sehr großen Raum ein. Beeindruckend sei auch die Nachwuchsarbeit.

Bürgermeister Jörg Lembke war vom Einsatzbericht sehr beeindruckt, denn 30 Aktive und zwölf Kameraden in der Ehrenabteilung, seien bemerkenswert für so einen kleinen Ort wie Poggensee. Das zeige, welches positive Image die Ortswehr Poggensee hat, und es ihnen immer wieder gelingt, neue Kameraden zu gewinnen.

Er dankte ganz besonders der Politik, dass sie die Feuerwehren trotz leerer Kassen der Stadt immer wieder unterstützten. Für das Waschsystem, das für die ganze Gemeindewehr ist, sind 30 000 Euro in die Hand genommen worden. Neue Spinde sind bei allen Ortswehren der Gemeinde aufgebaut worden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fass war gestern endgültig übergelaufen für Walter Albrecht. Das Oldesloer SPD-Urgestein erklärte am Nachmittag seinen Parteiaustritt. „Was hier abgeht, ist nicht mehr meine SPD“, teilte Albrecht mit. Das Postengeschachere der vergangenen Tage auf Bundesebene habe ihm den Rest gegeben.

09.02.2018

Die Betreuungssituation soll deutlich verbessert werden, damit in der Kindertagesstätte Rethwisch insgesamt 125 Plätze in einer Krippe sowie im Elementarbereich angeboten werden. Dafür müssen 2,3 Millionen Euro investiert werden. Die Vorhaben soll im Sommer 2019 abgeschlossen sein.

11.02.2018

Die Angestellte einer Tankstelle an der Möllner Straße in Oststeinbek hat am späten Donnerstag einen Räuber in die Flucht geschlagen. Der Mann hatte die Tankstelle maskiert betreten und die Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedroht. Laut Polizei habe er allerdings nicht mit deren resoluten Auftreten gerechnet - und den Rückzug angetreten.

09.02.2018
Anzeige