Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Super Wahlbeteiligung in Bad Oldesloe
Lokales Stormarn Super Wahlbeteiligung in Bad Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 24.09.2017
Bad Oldesloes Bürgermeister Jörg Lembke.  Quelle: Marcus Carstens
Anzeige
Bad Oldesloe

"Es ist nicht selbstverständlich, hier am Sonntag zu sitzen. Wir sind froh über jeden der 200 Wahlhelfer", sagt Lembke. Morgens hatten noch einige krankheitsbedingt abgesagt, Die beiden Gemeindewahlleiter fanden jedoch schnell Ersatz über die Wartelisten.  Gegen 13 Uhr ließ der Bürgermeister sich dann in der Klaus-Groth-Schule selbst die Wahlunterlagen aushändigen, um seine Kreuze zu machen. Nach seinem Umzug von Feldhorst in die Kreisstadt  infolge seiner Wahl zum Oldesloer Verwaltungschef war es hier - nach der Landtagswahl im Mai - sein zweiter Urnengang. 

Mehr zum Thema

Alles zur Bundestagswahl lesen Sie auf unserer Themenseite

Wahlkreis 8 (Segeberg und Stormarn Mitte)

Wahlkreis 9 (Ostholstein und Stormarn-Nord)

Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg und Stormarn-Süd)

Abgeordnetenwatch: Ihre Fragen an Ihre Kandidaten

Während Schaarmann und Lembke noch in die Ortsteile Poggensee und Seefeld fuhren, meldeten die 17 Wahllokale zum Schichtwechsel um 13 Uhr eine sehr gute Wahlbeteiligung. In einigen war gegen Mittag sogar Schlangestehen angesagt. "Zur Halbzeit sind wir bei 35 bis 40 Prozent Wahlbeteiligung", berichtete Malte Schaarmann. "Wir hoffen, dass der Trend so bleibt."

Das stellt sich später am Abend heraus. Dann ist auch Bürgermeister  Lembke wieder im Einsatz. Er und diverse Verwaltungsmitarbeiter sind ab etwa 17.30 im Rathaus anzutreffen, wo alle Oldesloer Fäden der Bundestagswahl zusammenlaufen. Ergebnisse werden entgegen genommen bzw. weitergegeben und der Bevölkerung präsentiert. Denn das Stadthaus ist offen; Oldesloer Bürger sind herzlich eingeladen, mit Lembke die Wahlergebnisse sowohl aus den örtlichen Wahlbezirken als auch bundesweit live zu verfolgen und zu analysieren.

Von Marcus Carstens 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige