Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Symposium nach Alkoholverbot
Lokales Stormarn Symposium nach Alkoholverbot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 09.09.2013

Der Runde Tisch „Reinfelds Zukunft“ möchte erreichen, dass Reinfelds Jugend vorkommt, dass sie wahrgenommen wird, und dass ihre Interessen berücksichtigt werden.

Dazu gehöre zum Beispiel ein selbstverwalteter Jugendtreff, dazu gehörten Möglichkeiten, sich durch eigene Aktionen in der Öffentlichkeit darzustellen, zum Beispiel durch Graffiti auf dafür frei gegebenen Flächen, teilen die Organisatoren des Symposiums am kommenden Sonnabend mit. Dazu gehöre aber auch, dass in städtischen Planungen, Bauvorhaben und sonstigen Unternehmungen Jugendtauglichkeit nachgewiesen wird. Gleichzeitig gehe es natürlich auch darum, dass auch andere Bevölkerungsgruppen nicht beeinträchtigt werden, also um Toleranz im Zusammenleben.

Mitglieder von Organisationen und Vereinen sollen von 15 bis 18 Uhr mit den jungen Reinfeldern diskutieren. Anlass für das Symposium ist das Alkoholverbot an der Promenade am Herrenteich, das die Stadtverwaltung vor einigen Wochen ausgesprochen hatte. Mit vermutlich ungeeigneten Maßnahmen würden oft ungewollte Effekte erreicht. Betroffene und Interessierte sollen daher nicht meckern sondern miteinander reden,

Das Symposium ist am kommenden Sonnabend, 14. September, von 15 bis 18 Uhr im Bildungszentrum in der Ahrensböker Straße 51.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend ist die zehnte Nacht der Kirchen auf der Bargteheider Kircheninsel.

09.09.2013

Kinderschutzbund bildet Ehrenamtler aus.

09.09.2013

Vier Jungen sind krank und stehen auf der Schwelle zwischen Leben und Tod.

09.09.2013
Anzeige