Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Tankstelle überfallen
Lokales Stormarn Tankstelle überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 10.05.2016

Eine 37-jährige Mitarbeiterin wurde Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls in Reinbek. Tatort war die Esso-Tankstelle an der Hamburger Straße.

Nach Angaben der Polizei stürmten am Montag gegen 22.45 Uhr zwei mit Messer bewaffnete Männer in den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohten die 37-Jährige. Einer der Täter trug eine schwarze Sturmhaube. Zusammen mit seinem Komplizen forderte er das Geld aus der Kasse. Die Frau öffnete daraufhin die Kasse und einer der Täter entnahm das Bargeld. Anschließend flüchteten beide Räuber aus der Tankstelle, möglicherweise in Richtung Schlosspark. Sie erbeuteten einen dreistelligen Geldbetrag. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Jedoch konnte im Schlosspark eine Sturmhaube aufgefunden werden, die eventuell von einem der Täter weggeworfen worden war. Beide Männer sind etwa 22 bis 26 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank. Sie sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Hinweise an die Kripo Polizei in Reinbek unter Telefon 040/ 7277070.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Bargteheide plant die Bebauung des Gebiets östlich des Bahnhofs. Dafür müssten Bäume des „Krähenwald“ und des „Hochzeitswald“ fallen.

10.05.2016

662 Jungen und Mädchen aus Stormarn nahmen am Zeltlager des Kreisfeuerwehrverbandes teil.

10.05.2016

Der Christdemokrat wundert sich über sorglose Oldesloer — Er will einen kriminalpräventiven Rat gründen.

10.05.2016
Anzeige