Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Tanzende Käfer und Küken im Tütü
Lokales Stormarn Tanzende Käfer und Küken im Tütü
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 15.09.2016
„Leithuhn“ Emma Lehrke gibt eine Kostprobe, umringt von den Maikäfern, Katharina Gutzeit sowie Findus und Pettersson. Quelle: Fotos: von Dahlen

Doch nicht nur die Marienkäferchen bereiten sich auf ihre große Premiere vor. Zig duftig-weiße Tütüs warten noch darauf, dass junge Ballettratten hineinschlüpfen und einen Pulk aufgeregter Hühner mimen, andere Kinder wiederum spielen kleine Eier, sogar Sahnehäubchen schweben über die Bühne, wenn das Stück „Eine Geburtstagstorte für die Katze“ nach der beliebten schwedischen Kinderbuchreihe von Sven Nordqvist in Bad Oldesloe aufgeführt wird. Insgesamt 45 Eleven der Oldesloer Schule für Ballett und Tanz treten damit am Sonnabend, 17. September, in der Aula der Theodor-Mommsen-Schule auf.

Zur Galerie
45 Mädchen aus der Oldesloer Schule für Ballett und Tanz führen „Eine Geburtstagstorte für die Katze“ auf.

Da soll natürlich alles wie am Schnürchen klappen. Deshalb hat Schulleiterin Katharina Gutzeit noch bis zum letzten Moment alle Hände voll zu tun. Im Umkleideraum herrscht ein Kommen und Gehen. Allen Akteuren ist die Nervosität anzumerken. „Die Eltern haben aber auch ganz kräftig bei den Vorbereitungen mitgeholfen und beispielsweise Kostüme genäht“, erzählt die Tanzpädagogin. Das Bühnenbild könne zum Glück vom Vorjahr übernommen werden.

Henriette Bethge (17) kämpft unterdessen mit dem braunen Vollbart, der sie in den alten Pettersson verwandeln soll. Der Klebestreifen will partout nicht halten. Da hat es Una Winter (13) in der Rolle der verschmitzten Katze Findus viel leichter. Ihr Schnurrbart ist aufgemalt und kitzelt nicht im Gesicht.

Die beiden Hauptakteure der Geschichte werden wieder in turbulente Ereignisse hineingezogen. Dieses Mal geht nämlich alles schief: Der Versuch, für Findus einen Kuchen zu backen – die Katze feiert gleich dreimal im Jahr Geburtstag – wird im Keim erstickt. Das Mehl ist alle, das Fahrrad zum Einkaufen hat einen Platten und an das Flickzeug ist auch kein Rankommen. Und so entfernt sich Pettersson immer weiter von seinem eigentlichen Vorhaben und muss eine ganze Reihe von Abenteuern bestehen. Letztlich landet der Kuchen aber glücklicherweise im Backofen.

Es ist im Übrigen die erste Tanz-Aufführung nach der Fusion des vormals selbstständigen Tanzstudios von Katharina Gutzeit mit der Oldesloer Musikschule für Stadt und Land. Deren Leiter staunte jetzt nicht schlecht, was alles an einer solchen Inszenierung hängt. „Ich hätte nie gedacht, wie aufwändig es ist, so eine Veranstaltung vorzubereiten“, sagt Alireza Zare anerkennend. Seine Musikschüler wirken dieses Mal noch nicht mit bei der Vorstellung in der Theodor-Mommsen-Schule. Dieses Mal kommt die Musik noch aus der Konserve. Doch sind perspektivisch durchaus Kooperationen beider Schulen geplant, so dass sich Tanz und Musik gegenseitig ergänzen können.

Und noch eines haben sich Kathrin Gutzeit und Alireza Zare für die Zukunft vorgenommen. Die nächsten Ballett-Inszenierungen sollen auf jeden Fall ins neue Kultur- und Bildungszentrum verlegt werden.

„Die Bühne lässt sich sehr stark vergrößern und ist zum Tanzen optimal geeignet“, sagt Musikschulleiter Zare.

Eiertanz und Sahnehaube

Tragende Rollen spielen Henriette Bethge (Petterson), Una Winter (Findus), Ida Möller (Stier), Levke Fiekas, Greta Tolkemitt (Pfannkuchen), Sarah Voigt, Jule Niemczek (Sahne) sowie Lilly Verbeek (Ei), Emma Lehrke (Prillan).

Aufgeführt wird „Eine Geburtstagstorte für die Katze“ am 17. und 24. September, sowie am 25. September ab 16 Uhr in der Aula der Theodor- Mommsen-Schule in Bad Oldesloe. Karten im Vorverkauf bei Buchhandlung Willfang für zehn, ermäßigt fünf Euro.

 Dorothea von Dahlen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige