Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Tiet to Leven: Komödie mit Tiefgang
Lokales Stormarn Tiet to Leven: Komödie mit Tiefgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 21.04.2017
Anzeige
Ahrensburg

„Tiet to Leven“: Die letzte Eigeninszenierung der Niederdeutschen Bühne Ahrensburg in dieser Saison wird von Antonie Otto gemanagt. Das Stück wird am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. April, sowie Freitag, 5. Mai, jeweils um 20 Uhr im Alfred-Rust Saal in der Selma-Lagerlöf Gemeinschaftsschule, Wulfsdorfer Weg 71, in Ahrensburg aufgeführt.

Bei dem Stück handelt es sich um eine Komödie mit Tiefgang. Autor Michael Wempner beschreibt einfühlsam die Situation der Familie mit ihren Problemen wie Demenz, Trauer, Schuldgefühlen und einem Neuanfang. Anna Bergkamp (Doris Eikhoff) hat ihren Mann durch einen Motorradunfall verloren. Mit Schwager Philipp (Holger Meincke) leitet sie nun die Maschinenbaufirma Bergkamp. Philipp als Geschäftsführer versucht die Trauer von Anna auszunutzen und sich die Firma anzueignen. Er fährt vor der Familien-Villa einen Fußgänger an und verletzt ihn. Bei dem Mann handelt es sich um Martin Mertens (Peter Meyer). Da dieser nur leicht verletzt ist, verarztet Anna ihn im Haus.

Martin hat etwas zu verbergen.

Für den Ablauf des Stückes sind als Inspizientin Manuela Körner, als Souffleuse Erika Sonntag, in der Maske Anke von Hein und für das richtige Licht Mathias Horsch zuständig. Die technische Leitung hat Helmut Bauske.

Karten kosten zwischen sieben und zwölf Euro. Infos im Internet: nb-ahrensburg.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neues Wohngebiet wird erschlossen – Sanierung der Straße am Kirchberg läuft an.

21.04.2017

Nicht nur für Viertklässler beginnt ab dem Sommer eine neue Ära: Die berufliche Schule am Schanzenbarg in Bad Oldesloe bietet Schülerinnen und Schülern mit dem mittleren Schulabschluss zahlreiche Möglichkeiten einer weiterführenden Schullaufbahn.

21.04.2017

Die Politiker haben zum Wohle der Kinder in Bargteheide viel Geld freigegeben. "Spätestens Anfang Mai beginnt in den neuen Räumlichkeiten die Betreuung der Hortkinder. Das Investitionsvolumen beträgt 340.000 Euro", teilt Ulrich Bärwald, Fachbereichsleiter Bau und Umwelt der Amtsverwaltung, mit.

21.04.2017
Anzeige