Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Tipps zum Schutz vor Einbrechern
Lokales Stormarn Tipps zum Schutz vor Einbrechern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 01.11.2017
Anzeige
Bad Oldesloe

Die Verbrauchergemeinschaft Kreis Stormarn lädt gemeinsam mit der Polizeidirektion Ratzeburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchsschutz am Dienstag, 7. November, in das Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, Bad Oldesloe, ein. Bereits ab 18.30 Uhr stehen dort folgende Fachfirmen für Einbruchsschutz für eine individuelle Beratung zur Verfügung: Tischlerei Gold GmbH (Wentorf/A.S.) und Mebo Sicherheit GmbH (Bad Segeberg). Ab 19 Uhr erhalten Gäste der Veranstaltung von Polizeihauptkommissar Gerd Dietel aus dem Sachgebiet Prävention der Polizeidirektion Ratzeburg wichtige Tipps und Hinweise, wie man sich durch schützen kann. Im Anschluss daran stehen der Referent und die Fachfirmen für Fragen zur Verfügung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oldesloer Singakademie sucht Verstärkung für den Chorgesang. Das Singen macht laut Chorleiter nicht nur Spaß, sondern verbessert auch die Stimmung und die Gesundheit. Gerade übt der gemischte Chor für ein Weihnachtskonzert am 10. Dezember in der Peter-Paul-Kirche.

01.11.2017

Das Vorhaben, die 2,5 Kilometer lange Mittelspannungsleitung zwischen Pölitz und Schwienköben unterirdisch zu verlegen, muss warten. Die damit beauftragte Firma hatte am Reformationstag ungebetenen Besuch. Die Diebe stahlen Spezialwerkzeug, das nun erst nachgeordert werden muss.

01.11.2017

Sturm „Herwart“ hat der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Glinde inzwischen ihren 300. Einsatz beschert – so viel wie noch nie. Am Montag rückten die ehrenamtlichen Helfer noch einmal zu Sturmeinsätzen aus. Damit sind die Feuerwehrleute dieses Jahr exakt zu 313 Einsätzen alarmiert worden.

01.11.2017
Anzeige