Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Tote nach Quote“: Wenn Frauen morden
Lokales Stormarn „Tote nach Quote“: Wenn Frauen morden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 15.01.2016

Geschichten von mordenden Frauen, von tödlichem Braten und bitteren Mandeln stehen auf dem Programm der Literatur- und Musikveranstaltung, die am Freitag, 22.

Januar, im Kulturzentrum Marstall am Schloss Ahrensburg über die Bühne geht.

Unter dem Motto „Tote nach Quote“ sind Verbrechen in Worten und Tönen — gelesen von Siegfried W. Kernen — untermalt mit kriminellen Tangos und anderen mörderischen Melodien, gespielt von Wagner Salonensemble. Kernen wurde 1940 in Vorpommern geboren. 1964 trat er in Wilhelmshaven sein erstes festes Theaterengagement an. Weitere Stationen waren Bonn und Berlin. In Hamburg spielte er am Thalia Theater. Daneben hat Siegfried W. Kernen verstärkt mit der Fernseharbeit begonnen. Wagners Salonensemble, dem Juliana Soproni (Violine), Thomas Goralczyk (Klavier) und Martin Karl-Wagner (Flöte und Bass) angehören, spielt Musik der Belle Epoque und aus dem Repertoire der Bordorchester von großen Ozeandampfern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn der Betrachter vor einem abstrakten Bild steht, versucht er instinktiv, darin etwas Konkretes zu erkennen.

15.01.2016

Reinfelder Ausgabestelle zieht in neue Räume — Trittauer haben Aufnahmestopp — Oldesloer versorgen 1200 Leute.

15.01.2016

Hans-Joachim Geerdts aus Bad Oldesloe feiert Montag Jubiläum — Er ist das älteste Mitglied des Ortsverbandes.

15.01.2016
Anzeige