Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Trittau bekommt vier neue Trafostationen
Lokales Stormarn Trittau bekommt vier neue Trafostationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 11.08.2016

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) investiert in den kommenden Monaten rund 130000 Euro in die Modernisierung des Stromnetzes im Kreis Stormarn. Der Netzbetreiber tauscht insgesamt vier Ortsnetzstationen in der Gemeinde Trittau aus. Folgende Stationen werden im Zuge der Modernisierungsmaßnahme erneuert: Mühlenweg, Kirchenstraße, Markt und Steinkamp.

Insgesamt ist der Austausch von rund 20 Ortsnetzstationen im Kreis Stormarn in der zweiten Jahreshälfte 2016 geplant. Bereits mit der Erneuerung begonnen wurde bei zahlreichen Stationen in den Gemeinden Grabau, Großhansdorf, Tangstedt und Lütjensee sowie von zwei Stationen an der Otto-Hahn-Straße 7 und der Hinschkoppel in Trittau. Hier investiert der Netzbetreiber bereits rund 400000 Euro. Der Ersatz der alten, noch in sogenannten Stationshäuschen verbauten Transformatoren erfolgt altersbedingt. Die alten Ortsnetzstationen werden durch neue, moderne Kompakttrafostationen ersetzt.

„Durch diese umfassende Modernisierungsmaßnahme am Energienetz verbessern wir weiter die Versorgungssicherheit im Kreis Stormarn“, sagt Carsten Hack, Leiter des zuständigen Netzcenters in Ahrensburg.

Thomas Rath, zuständiger Kommunalbetreuer bei SH Netz, sagt: „Wir bemühen uns stets darum, in enger Abstimmung mit den Gemeinden eventuelle Einschränkungen durch die Baumaßnahmen so gering wie möglich zu halten.“

Ortsnetzstationen dienen der Umwandlung der Spannung von Mittelspannung auf die in den Niederspannungsnetzen übliche Spannung von 400 Volt zur Versorgung der Hausanschlüsse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Meisten war es ein Rollenspiel um Flucht und Vertreibung. Aber für eine Mutter und Tochter aus Albanien war es bitterer Ernst.

11.08.2016

Jugendarbeit auf dem Lande geht auf Segeltörn-Bildungsfahrt: Wie setzt man das Großsegel und das Schonersegel auf dem Zweimastschoner „Ide Min“? Wie erreicht man einen Hafen mit Gegenwind?

11.08.2016
Stormarn Bargteheide/Bad Oldesloe - Neue Sprechzeiten

Termine der Migrationsberatung auch in Bargteheide.

11.08.2016
Anzeige