Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Trittau bietet Stellungnahmen zu B-Plänen online an
Lokales Stormarn Trittau bietet Stellungnahmen zu B-Plänen online an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 21.07.2015
Andrea Ohde vom Fachdienst Planung in Trittau. Ab Donnerstag sind Stellungnahmen zur Bauleitplanung auch online möglich. Quelle: kks
Anzeige
Trittau

Die Gemeinde Trittau wird immer moderner: Ab morgen können Bürger online ihre Stellungnahme zu Bauleitplanungen abgeben. Bisher haben die Bürger ihre Bewertung eines Bebauungsplan (B-Plan) auf Papier oder per Mail einreichen müssen. Jetzt können sie direkt agieren.

Möglich macht dies BoB-SH (Bauleitplanung Online Beteiligung für Schleswig-Holstein). Unter dem Motto: „Reden Sie mit“ können sich Interessierte bei diesem schleswig-holsteinischen Portal, das Träger öffentlicher Belange, wie Naturschutzverbände, bereits seit 2012 für ihre Stellungnahmen nutzen, einbringen. Mit diesen Schritt wird die Gemeinde, die die Verwaltung für alle Kommunen des Amtes macht, zu einer von vier Pilotgemeinden im Land in Sachen Öffentlichkeitsbeteiligung.

„Damit sind wir gut aufgestellt“, freut sich Trittaus Bürgermeister Oliver Mesch. „Wir gehen auf die Bürger zu.“ Er hofft, durch dieses Angebot mehr Menschen dazu zu bewegen, sich einzubringen. Das Stichwort lautet digitale Bürgerbeteiligung. Lange Wege in die Verwaltung, um die Planungen einzusehen, würden dadurch entfallen. Wenngleich es auch diese Möglichkeit natürlich weiter geben wird. Von dem neuen Verfahren verspricht sich der Bürgermeister nicht nur eine größere Effizienz, sondern auch, dass sich „daraus konstruktive Kritik ergibt“.

Den ersten Versuch, über BoB-SH die Öffentlichkeit online zu beteiligen, machte Andrea Ohde vom Trittauer Fachdienst Planung und Umwelt eher im Verborgenen. „Wir hatten den B-Plan 17 der Gemeinde Lütjensee eingestellt“, erklärt sie. Mit Erfolg, zur Planung in Dwerkaten trudelten drei Stellungnahmen von Bürgern ein. Ab Donnerstag können sich auch die Trittauer beteiligen. Dann steht der B-Plan 55 im Netz. Er umfasst das Gebiet nördlich vom Ziegelbergweg, südlich vom Alten Markt. „Ich hoffe, dass sich viele Bürger beteiligen. Das geht übrigens auch anonym“, so Ohde. „Unser Ziel ist, nach und nach alle B-Pläne online zu stellen“, ergänzt Bürgermeister Mesch — auch die, bei denen die Bauleitplanung abgeschlossen ist. Der Zeitraum, eine Stellungnahme abzugeben, beträgt in der Regel vier Wochen. Beim Bebauungsplan 55 sind es sechs, da die Sommerferien in diesem Zeitraum liegen.

Oliver Mesch möchte in der Verwaltung langfristig noch mehr Online-Verfahren etablieren. „Ich würde gerne ein Ratsinfo-System anschaffen“, erklärt er. Ein Service, der für die Bürger Vorteile hätte.

Seine Zukunftsvision wird zum Beispiel in Lettland bereits praktiziert: „Dort hat jeder Bürger eine elektronische Signatur.“ Stellungnahmen zur Bauleitplanung können unter www.bob-sh.de abgegeben werden. Ein Link wird auch auf www.trittau.de veröffentlicht.

kks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige