Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Trittauer Bürgerstiftung nimmt sich viel vor
Lokales Stormarn Trittauer Bürgerstiftung nimmt sich viel vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 01.02.2016
Trittau

Die Pflege von Grünanlagen rückt für die Trittauer Bürgerstiftung in den Fokus. Damit soll das Ortsbild in diesem Jahr attraktiver gestaltet werden.

Vorstandsvorsitzender Walter Nussel begrüßte im Bürgerhaus 26 Teilnehmer, die sich mit aktuellen Planungen auseinandersetzen. Fritz Kubbernuß von der Ortsverschönerungsgruppe stellte vor, was man sich für 2016 vorgenommen hat. Unter anderem soll die Grünanlage am Ehrenmal weiter auf Vordermann gebracht werden, in dem überalterte Gehölze gerodet oder zurückgeschnitten und weitere Rhododendren gepflanzt werden. In der Straße Billetal soll eine triste Rasenfläche um einige blühende Sträucher ergänzt werden, ebenso das Rondell vor dem alten Bahnhof und die Baumscheiben der Platanen auf dem Europaplatz sollen begrünt werden. Der Campe-Gedenkstein vor dem Campe-Haus soll mit einem Rosenbeet aufgewertet werden. Alles wird in enger Abstimmung mit der Gemeinde Trittau geschehen, so die Stiftung.

Breiten Raum in der Arbeit wird die Pflege der im vergangenen Jahr angelegten Beete und Pflanzflächen, unter denen der Kreisverkehrsplatz in der Hamburger Straße zu nennen ist, einnehmen. Neu in die Planungen der Stiftung wurde die Einrichtung eines Treffpunktes für Flüchtlinge und Einheimische unter dem Stichwort „Integration“ aufgenommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tanzschule Ritter lädt in die Bad Oldesloer Festhalle ein — die fünfte Jahreszeit hat damit nicht nur für die Jüngsten begonnen.

01.02.2016

Beirat in Tremsbüttel will älteren Menschen bei Problemen mit Behörden helfen.

01.02.2016

Bei einem Wildunfall auf der A 21 in der Nähe der Anschlussstelle Bad Oldesloe Nord sind drei Menschen verletzt worden.

04.02.2016