Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Trittauer Neujahrskonzert mit Jugendsinfonieorchester
Lokales Stormarn Trittauer Neujahrskonzert mit Jugendsinfonieorchester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 06.01.2016
Anzeige
Trittau

Es ist schon eine gute Tradition, dass das Ahrensburger Jugendsinfonieorchester in Trittau das neue Jahr musizierend begrüßt. Unter der Leitung von Michael Klaue spielen die jugendlichen Musiker am Sonnabend, 9. Januar, um 17 Uhr in der Martin-Luther-Kirche. Zugleich wird damit auch das Orgeljahr 2016 für den Ort eröffnet.

Bürgermeister Oliver Mesch ist daher mit einem Grußwort dabei, ebenso wie die Kantorei der Martin-Luther-Kirche, die gemeinsam mit dem Orchester das Halleluja aus dem Messias-Oratorium von Händel aufführt und den Startschuss gibt für den Endspurt.

Denn im kommenden Herbst wird die neue Orgel in der Kirche eingeweiht. Von den benötigten mehr als 300000 Euro sind bisher schon gut 260000 Euro bei verschiedenen Aktionen gespendet worden.

Außerdem stehen auf dem Programm Werke von Verdi und Dvorak sowie das Solokonzert für Violine und Oboe von Bach. Die erste Sinfonie des russischen Komponisten Wassili S. Kalinnikow beschließt das Konzert. In der Pause und vor dem Konzert bietet der Orgelbauverein Trittau Berliner und Glühwein an.

Karten gibt es nur an der Konzertkasse. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Annette Maiwald-Boehm, Leiterin des Peter-Rantzau-Hauses in Ahrensburg, hat schon mehrere Praktikanten von der Woldenhorn-Schule beschäftigt.

06.01.2016

Neues Jahr, neue Ziele — Stormarner verraten, welche guten Absichten sie für 2016 haben.

06.01.2016

Die Skulpturen des Bildhauers aus Jersbek sind auf der ganzen Welt zu finden. Kürzlich feierte er seinen 85. Geburtstag - und kann auf ein interessantes Leben zurückblicken.

06.01.2016
Anzeige