Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Trittauer genossen viele Köstlichkeiten aus Frankreich
Lokales Stormarn Trittauer genossen viele Köstlichkeiten aus Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 16.10.2015
Auch Mitglieder des Trittauer Gesangvereins probierten die köstlichen Austern und Weinspezialitäten aus dem Gebiet der französischen Partnergemeinde Saint Julien. Quelle: mapa
Trittau

Die Märkte rund um die Trittauer Wassermühle gehören zu einer Tradition, die nicht mehr wegzudenken ist. Und erneut hat vor kurzem der Kunsthandwerkermarkt mehrere tausend Besucher auch aus weiter Ferne angelockt. Fast wie auf einer Entdeckungsreise mit immer neuen Überraschungen fühlten sich die Besucher beim Rundgang um die 1701 erbaute Wassermühle.

Zu entdecken war Ausgefallenes für Haus und Garten, hochwertige Kunst, gediegenes Handwerk und Antiquitäten, Mode und vieles mehr.

Höhepunkt der kulinarischen Stände — ebenfalls mit langer Tradition — war der Stand der französischen Gäste aus Trittaus Partnergemeinde Saint Julien. Angeboten wurden unter anderem frische Austern — eine wahre Delikatesse für einen Feinschmecker. Viele Trittauer sind seit 30 Jahren durch Besuche mit einigen der sieben Franzosen, die diesmal angereist waren, bestens bekannt. Kein Wunder, dass gerade an diesem Stand große Gruppen die Gelegenheit nutzten, den Genuss mit einem gemütlichen Plausch zu verbinden.

Zu ihren französischen Delikatessen mit 600 Austern, die wegen der großen Besucherzahl schnell ausverkauft waren, hatten die Anbieter eine edle Weinauswahl wie Muscadet oder Carbanet aus deren Region und dem Tal der Loire dabei, sodass dieser Stand zum besonders geselligen Treffpunkt wurde.

Für musikalische Unterhaltung hatte Veranstalterin Elke Baum auch wieder gesorgt. Direkt neben dem Franzosenstand an der Napoleonbrücke garantierte die bekannten Skiffle Band Appeltown Washboard mit ihrem Auftritt für eine gelungene Unterhaltung. mapa

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!