Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Turbo geplatzt: Gurkenlaster bleibt qualmend liegen
Lokales Stormarn Turbo geplatzt: Gurkenlaster bleibt qualmend liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 27.12.2015
Quelle: Jeb
Anzeige
Siek

Doch die musste nicht mehr eingreifen. Flammen waren nicht zu sehen und der Qualm hatte sich auch relativ schnell verzogen. Um den Lkw von dort wegzubekommen, ließ der Firmeninhaber einen Trecker aus seiner Firma holen, um den Laster abzuschleppen. Die Männer der Feuerwehr halfen dabei gern. Das Vorhaben aber scheiterte endgültig, weil die Polizei den Plan für allzu abenteuerlich hielt und das Abschleppen mittels Trecker untersagte.

Mit gemeinsamen Kräften schoben Firmenmirtarbeiter und Feuerwehrmänner den Lkw einige Meter weiter vor, sodass die Einmündung frei befahrbar und gut einsehbar war. Mit Warnblinklicht und Warndreieck wurde der Lkw abgesichert. Warntafeln oder Blinkleuchten, wie sie bei Lastwagen vorgeschriben sind, führte der Gurken und Salatlaster nicht mit. Nun muss der Besitzer des Lkw am Montagmorgen dafür sorgen, dass sein Fahrzeug dort vernünftig abgeschleppt wird. Er selbst bezeichnete seinen Lkw als schrottreif, weil ja der Einbau eines neuen Turboladers sich nicht lohne. jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige