Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Turbulenter Spaß mit der „Bewegungsbaustelle“
Lokales Stormarn Turbulenter Spaß mit der „Bewegungsbaustelle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 28.07.2017
Anzeige

Großen Spaß hatten die Kinder der Kindertagesstätte „Am Stadthaus“ des DRK in Bargteheide bei einem bewegungsintensiven Tag auf ihrem Außengelände. Aus einem Anhänger des Kinderhauses „Blauer Elefant“ kamen viele Elemente zum Vorschein, die zu einer großen Bewegungsbaustelle zusammengesetzt werden konnten. Rollrutschen auf schiefen Ebenen, Balancierstäbe verankert in Kisten, große Luftreifen, Leitern und Holzbänke gaben genug Möglichkeiten, diese Teile nach eigenen Ideen zusammenzubauen. So konnten die Kinder ihrer Fantasie und ihren Bewegungsexperimenten freien Lauf lassen;

so mancher entwickelte sich als besonders mutig beim Klettern über schiefe Ebenen und Hindernisse. Aber auch viele bunte Bälle, für die eine Kugelbahn in der Sandkiste konstruiert wurde, beschäftigten die Kinder. Bevor alles wieder im Anhänger verstaut werden musste, rundete ein gemeinsames Mittagessen vom Grill diesen schönen Spieletag ab. FOTO: HFR

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Erdbeerhof Glantz lädt für 12. und 13. August zum seinem traditionellen Hoffest nach Delingsdorf ein.

28.07.2017

Die Tauchsportgruppe Ahrensburg (TSGA) hat jetzt ihren 50. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass gab es ein 50-Stunden-Streckentauchen im Ahrensburger Freizeit- und Hallenbad Badlantic. Rund 30 Taucher waren in Aktion.

28.07.2017

Passt, wackelt und hat Luft: Seit gut einer Woche sind die ersten Haushalte im Steinburger Ortsteil Mollhagen ans eigene Nahwärmenetz angeschlossen. Für die richtige Temperatur beim Duschen und Heizen sorgt bei den bis dato 65 Genossenschaftsmitgliedern im Ort fortan die Abwärme aus der Biogasanlage, die sonst völlig ungenutzt verpuffen würde.

28.07.2017
Anzeige