Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Um mich herum ist alles grün“
Lokales Stormarn „Um mich herum ist alles grün“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 27.03.2012
Quelle: jeb
Rethwischfeld

An Hamburg, gab der Trucker an, sei schon vorbei und halte sich möglicherweise in der Gegend bei Bad Oldesloe auf. „Um mich herum ist alles grün“, meldete er der Polizei per Telefon.

Mehrere Funkstreifenwagen machten sich auf die Suche nach der Unfallstelle. Doch auf der gesamten A1 von Hamburg bis Lübeck, auf der A21 vom Kreuz Bargteheide bis Leezen und auch auf der A20 fand die Polizei keine Unfallstelle. Genau eine Stunde später, um 6.45 Uhr rief Bergungsunternehmer Sönke Jordt bei der Polizei an. Er hatte zufällig die Stelle gefunden, wo der Holländer seinen Unfall hatte und auch den Sattelzug gefunden.

Nur 300 Meter hinter der Anschlussstelle Bad Oldesloe in Richtung Norden war der 29-jährige eigenen Angaben zur Folge einem Reh ausgewichen. Dabei geriet er mit seinem Truck auf die Bankette, walzte mehrere Elemente der seitlichen Schutzplanke nieder und krachte über einen Graben und durch die dichten Büsche auf eine angrenzende Wiese. Etwa 100 Meter von der Fahrbahn der A1 entfernt kam der Truck zum Stehen. Da es zum Unfallzeitpunkt noch dunkel war und die Beleuchtung am Fahrzeug nicht mehr funktionierte, konnten ihn die Beamten zunächst gar nicht finden.

Der Fahrer war bei dem Unfall unverletzt ausgestiegen, die Zugmaschine wurde erheblich beschädigt. Außerdem wurde der Tank aufgerissen und eine unbekannte Menge Kraftstoff sickerte ins Erdreich. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe rückte an, um den restlichen Kraftstoff aus dem Tank abzupumpen.

Die Bergung des mit 10 Tonnen Elektronik für Dänemark beladenen Trucks war allerdings nicht ganz einfach. Zurück zur Autobahn war unmöglich. So musste der Sattelzug mit einem Traktor über mehrere Wiesen gezogen werden, ehe er auf einer befestigten Straße hinter dem Revier der Autobahnpolizei von einem Schleppfahrzeug übernommen werden konnte.

Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– Dreister Überfall auf den Sky-Markt in der Hamburger Straße in Bad Oldesloe. Zwei Täter lauerten am Sonnabend gegen 22 Uhr den Mitarbeitern des Marktes auf, als diese nach Feierabend den Markt verlassen wollten.

25.03.2012

Im Missbrauchskandal in der evangelischen Kirchengemeinde Ahrensburg hat der Pastor der Gemeinde, Helgo Matthias Haak, erneut Kritik an der bisherigen Aufarbeitung geübt. In seiner Sonntagspredigt forderte er eine lückenlose Aufklärung.

25.03.2012

Nachdem am Montag in einer Tiefgarage in Glinde in dem Kofferaum eines Autos der Leichnam eines unbekannten Mannes gefunden wurde, hat die Polizei bereits am Dienstag einen 24-jähriger Tatverdächtigen festgenommen.

21.03.2012