Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° heiter

Navigation:
„Um mich herum ist alles grün“

Rethwischfeld „Um mich herum ist alles grün“

Rethwischfeld – Es ist Dienstagmorgen. Die Uhr zeigt 5.45, als der Notruf eines 25-jährigen Holländers bei der Polizei eingeht. Der Mann hat mit seinem Sattelzug einen Unfall gebaut. Irgendwo an der A1. Den genauen Ort aber weiß der Mann nicht.

Voriger Artikel
Überfall mit Schusswaffen in Bad Oldesloe
Nächster Artikel
Vollbremsung mit Schulbus: 15 Kinder verletzt
Quelle: jeb

Rethwischfeld. An Hamburg, gab der Trucker an, sei schon vorbei und halte sich möglicherweise in der Gegend bei Bad Oldesloe auf. „Um mich herum ist alles grün“, meldete er der Polizei per Telefon.

Mehrere Funkstreifenwagen machten sich auf die Suche nach der Unfallstelle. Doch auf der gesamten A1 von Hamburg bis Lübeck, auf der A21 vom Kreuz Bargteheide bis Leezen und auch auf der A20 fand die Polizei keine Unfallstelle. Genau eine Stunde später, um 6.45 Uhr rief Bergungsunternehmer Sönke Jordt bei der Polizei an. Er hatte zufällig die Stelle gefunden, wo der Holländer seinen Unfall hatte und auch den Sattelzug gefunden.

Nur 300 Meter hinter der Anschlussstelle Bad Oldesloe in Richtung Norden war der 29-jährige eigenen Angaben zur Folge einem Reh ausgewichen. Dabei geriet er mit seinem Truck auf die Bankette, walzte mehrere Elemente der seitlichen Schutzplanke nieder und krachte über einen Graben und durch die dichten Büsche auf eine angrenzende Wiese. Etwa 100 Meter von der Fahrbahn der A1 entfernt kam der Truck zum Stehen. Da es zum Unfallzeitpunkt noch dunkel war und die Beleuchtung am Fahrzeug nicht mehr funktionierte, konnten ihn die Beamten zunächst gar nicht finden.

Der Fahrer war bei dem Unfall unverletzt ausgestiegen, die Zugmaschine wurde erheblich beschädigt. Außerdem wurde der Tank aufgerissen und eine unbekannte Menge Kraftstoff sickerte ins Erdreich. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe rückte an, um den restlichen Kraftstoff aus dem Tank abzupumpen.

Die Bergung des mit 10 Tonnen Elektronik für Dänemark beladenen Trucks war allerdings nicht ganz einfach. Zurück zur Autobahn war unmöglich. So musste der Sattelzug mit einem Traktor über mehrere Wiesen gezogen werden, ehe er auf einer befestigten Straße hinter dem Revier der Autobahnpolizei von einem Schleppfahrzeug übernommen werden konnte.

Jens Burmester

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.