Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Unbekannte stehlen Ortsschild von Todendorf
Lokales Stormarn Unbekannte stehlen Ortsschild von Todendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 08.01.2013
Das Ortsschild von Todendorf wurde gestohlen. Bürgermeister Hans-Joachim Dwenger ist sauer. Quelle: jeb

Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Niemand hat etwas gesehen - das Ortsschild stand im Waldweg etwas abseits von den nächsten Häusern, kurz vor der Zufahrt auf den Rastplatz Buddikate an der Autobahn 1.

Zu den nächsten Anwohnern zählt auch Bürgermeister Hans-Joachim Dwenger. Und der ist sauer: „Seit das bekannte Schnellrestaurant auf der Raststätte eröffnet hat, sammeln wir hier täglich den Müll weg, den die Leute nach ihrem Besuch dort wegwerfen. Jetzt fehlt auch noch das Ortsschild. Das ist ärgerlich.“

Dwenger glaubt jedoch nicht, dass die Diebe Gäste des Schnellrestaurants waren. Er vermutet, dass die Täter aus der näheren Umgebung stammen.

Nun wird es eine Weile dauern, bis ein neues Schild mit dem Namen Todendorf und dem plattdeutschen „Todendörp“ gleich darunter fertig gestellt ist und wieder am Waldweg auf die Gemeinde hinweist.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Barsbüttel - Der japanische Pharmakonzern Takeda schließt sein Institut für Pharmakologie und Präklinische Arzneimittelsicherheit in Barsbüttel im Kreis Stormarn.

08.01.2013

Hamburg - Zuerst fand ein Spaziergänger einen einzelnen Arm im Naturschutzgebiet Höltigbaum, dann entdeckten Polizeibeamte in der Nacht zum Montag weitere Teile einer zerstückelten Männerleiche. Der grausige Fund stellt die Mordkommission vor ungelöste Fragen.

08.01.2013

– Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B404 forderte fünf Verletzte. Vier von ihnen wurden schwer, einer leicht verletzt.

08.01.2013
Anzeige