Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Verbranntes Essen in der Wohnung
Lokales Stormarn Verbranntes Essen in der Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 28.04.2016
Die Feuerwehr musste die Kellertür aufbrechen. Quelle: Foto:dvd
Anzeige
Bad Oldesloe

 Da der Qualm wohl aus dem Kellergeschoss des Hauses drang, versuchten sie zunächst eines der Seitenfenster zu öffnen. Doch da der Einstieg in den dahinter liegenden Raum blockiert war, blieb nichts anderes übrig, als sich Zugang durch die Kellertür zu verschaffen. „Wir haben den Schließzylinder ziehen müssen“, erklärte Gruppenführer Reiner Goretzki. Vier Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten tasteten sich durch den herausströmenden Qualm ins Innere der Kellerwohnung.

Inzwischen war der Mieter mit seinen beiden Kindern eingetroffen. Er hatte die Ehefrau im Krankenhaus besucht und war überrascht, so viele Feuerwehrleute vor seiner Wohnung zu sehen.

Wie sich herausstellen sollte, hatte er aus Versehen die Herdplatte angelassen, so dass der darauf stehende Topf mit Essen in der Zwischenzeit völlig ausgebrannt war.

Zum Glück war niemand zu Schaden gekommen. Damit der Rauch schneller abzog, stellten die Feuerwehrleute einen Druckbelüfter vor der Wohnung auf.

dvd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige