Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vereinigte Stadtwerke ausgezeichnet
Lokales Stormarn Vereinigte Stadtwerke ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 18.05.2016

Die Vereinigte Stadtwerke GmbH (VSG) nahm zum ersten Mal an einem Wettbewerb zum Kundenservice teil und landete bei Unternehmen aus ganz Deutschland in der Gruppe der Top-50-Service-Unternehmen. Im Wettbewerb überzeugte der regionale Energieversorger nach eigener Aussage insbesondere mit der Kompetenz seiner Mitarbeiter und der Pflege einer langfristigen Kundenbeziehung.

Der Preis „Top Service Deutschland 2016“ wurde im Rahmen eines Festaktes in der Classic Remise Düsseldorf an die besten 50 Unternehmen verliehen, darunter die VSG. „Wir freuen uns natürlich riesig, es gleich beim ersten Versuch unter die besten Dienstleister Deutschlands geschafft zu haben“, betont Olaf Poetzing, Geschäftsführer der Vereinigte Stadtwerke Service GmbH. „Unseren Erfolg verdanken wir dem großen Engagement unserer Mitarbeiter und der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer kundenorientierten Geschäftsprozesse. Dabei haben wir stets die Kundenzufriedenheit im Fokus“, erklärt Poetzing. Der Wettbewerb wurde bereits zum elften Mal durch das Ratingunternehmen Service Rating in Kooperation mit dem Handelsblatt und dem Institut für Marktorientierte Unternehmensführung der Universität Mannheim organisiert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein der Niederlassung Lübeck teilt mit, dass die Arbeiten zur Sanierung der Deckenschäden auf den Parkplätzen ...

19.05.2016

Junges Theater Hoisdorf bringt „Sunshine Holiday“ auf die Bühne – Morgen erste Aufführung in Großhansdorf.

19.05.2016

Ausstellung in Bad Oldesloe beginnt am 22. Mai – Zudem sind Fundstücke der Grabung am Kirchberg zu sehen.

18.05.2016
Anzeige