Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Verpuffung in Industriebetrieb - ein Arbeiter verletzt
Lokales Stormarn Verpuffung in Industriebetrieb - ein Arbeiter verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 06.09.2016
Die Feuerwehr belüftete die Halle zum Schluss mit einem Druckbelüfter. Quelle: rtn
Anzeige
Ahrensburg

"Vor der Entlüftungsanlage im Werkstattbereich war es zu einer Verpuffung gekommen, bei eigenen Löschversuchen wurde ein Arbeiter leicht verletzt und vom Rettungsdienst betreut", sagte Florian Ehrich, Einsatzleiter der Feuerwehr. Zum Glück hätten die Arbeiter noch Acetylen-Gasflaschen und Sauerstoff-Gasflaschen geistesgegenwärtig aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Mit einem Druckbelüfter wurde zum Schluß die Halle belüftet und mit Hilfe einer Wärmebildkamera die Entlüftungsschächte nach eventuellen Brandnestern überprüft.

Auf Grund der zunächst unklaren Lage hatte die Rettungsleitstelle die Freiwlligen Feuerwehren FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, FF Wulfsdorf, FF Großhansdorf, FF Bünningstedt und den Rettungsdienst mit Leitendem Notarzt zur Einsatzstelle geschickt.

Für die FF Ahrensburg war dieser Einsatz bereits der fünfte innerhalb von knapp 24 Stunden.

rtn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige