Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Verpuffung in Sonderabfallverbrennungsanlage
Lokales Stormarn Verpuffung in Sonderabfallverbrennungsanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 25.08.2011

Die Feuerwehr erstickte die Flammen mit einem

Schaumteppich. Eine Umweltgefährdung soll es nicht gegeben haben,

teilte die Polizei Itzehoe mit. Die Verpuffung ereignete sich gegen

ein Uhr aus unbekannter Ursache in einer der insgesamt vier

Verbrennungskammern. Das Landesamt für Umwelt und ländliche Räume

wurde benachrichtigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einsatz in schwindelerregender Höhe: Ein

Kranführer ist am Mittwoch in Glinde (Kreis Stormarn) aus 30 Metern

Höhe gerettet worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, saß der Mann am

Nachmittag mit einem gebrochenem Fuß in seinem Führerhäuschen fest.

24.08.2011

Barsbüttel - Bei Bauarbeiten in Barsbüttel in der Barsbütteler Landstraße ist heute Morgen eine Gasleitung beschädigt worden. Umliegende Häuser mussten evakuiert werden.

24.08.2011

Am Wochenende ist auf einem Parkplatz in Reinfeld ein Sattelzug gestohlen worden. Die Polizei hat den Lkw im Wert von 100 000 Euro jetzt in Polen wieder gefunden.

18.08.2011