Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Viel grüner Strom im Stormarner Netz
Lokales Stormarn Viel grüner Strom im Stormarner Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 06.11.2013
Bad Oldesloe

1300 Photovoltaik- und Windkraftanlagen sowie Blockheizkraftwerke speisen im Kreis Stormarn erneuerbare Energie ins Stromnetz der Schleswig-Holstein Netz AG ein. Das teilte das Versorgungsunternehmen gestern mit. Mit 1170 Anlagen lag der Schwerpunkt dabei auf der Photovoltaik, gefolgt von Bio- und Deponiegas-Blockheizkraftwerken und Windkraftanlagen.

Die angeschlossene Leistung der regenerativen Erzeugungsanlagen im Kreisgebiet beträgt etwa 80 Megawatt. Prognosen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2020 knapp 300 Megawatt Leistung installiert sein wird. In Schleswig-Holstein wollen nach Informationen des Unternehmens immer mehr Menschen ihren Strom selbst produzieren. „Das nördlichste Bundesland ist dabei auf Rekordkurs: Gab es Ende 2009 erst 12 200 regenerative Anlagen, so sind es zurzeit mehr als 30 500 mit zusammen 4200 Megawatt Leistung, die in unser Netz einspeisen“, sagt Andreas Fricke, Vorstandsmitglied der Schleswig-Holstein Netz AG.

Das Energie-Unternehmen betreibt in 1000 Gemeinden mehr als 50 000 Kilometer Stromnetze. Anteilseigner sind 200 Kommunen sowie die E.ON Hanse AG. Alle Kommunen, die einen Nutzungsvertrag mit der Schleswig-Holstein Netz AG geschlossen haben, können Anteile erwerben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!