Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vierte Seniorenmesse in Bargteheide
Lokales Stormarn Vierte Seniorenmesse in Bargteheide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 28.04.2016
Tino Sdunek (v. l.), Tanka Wilke, Franka Kletzke, Matthias Steinbuck, Ursula Glau, Reiner Ottersbach, Dörte Ahrens, Birgit Zwick. Quelle: B. Albrod
Anzeige
Bargteheide

Vor einigen Jahren hatte der „Runde Tisch Senioren Bargteheide“ die Idee, eine Seniorenmesse ins Leben zu rufen, die mit verschiedenen Ausstellern über Angebote rund ums Thema Alter informiert. Seitdem lockt die Veranstaltung jedes Mal gut 800 Besucher an. Alle zwei Jahre können sie sich im Ganztagszentrum Bargteheide zu vielen verschiedenen Aspekten des Themas Altern beraten lassen. Am 28. Mai ist es wieder soweit: Von 10 bis 17 Uhr stellen sich 40 Unternehmen vor, dazu gibt es ein Informations-Programm mit Vorträgen, praktischen Übungen und einer Cafeteria.

„Als besondere Überraschung haben wir in diesem Jahr einen Pantomimen dabei“, erklärt Reiner Ottersbach, Vorsitzender des Seniorenbeirats Bargteheide. Bastian aus Berlin wird als sprachloser Animateur durch die Messehalle schlendern und sein Publikum unterhalten. Konkurrenz bekommt er dabei von den Polizeipuppen von Tino Sdunek, der unter dem Titel „Zweifeln erlaubt“ über den Enkeltrick aufklärt, der immer noch nicht ausgerottet ist. Beim Gedächtnistraining mit Lydia Schlicht vom Bundesverband Gedächtnistraining geht es um kleine Übungen, die das Erinnerungsvermögen stärken — ab 11 Uhr in der Cafeteria. Beim kostenlosen Hörtest können Besucher erfahren, ob sie ein Hörgerät brauchen. Dazu gibt es durchgehend Fachvorträge, in denen über Themen wie Vorsorgevollmacht, Erbrecht und Testament, Pflegestärkungsgesetz oder Hausnotrufsysteme berichtet wird.

„Mit 40 Ausstellern ist die Halle voll“, erklärt Ottersbach, der sich über das große Echo freut. Vertreter von Senioreneinrichtungen, Hospiz, betreutem Wohnen und von Beerdigungsinstituten werden vor Ort sein, dazu Hörgeräte-Akustiker, Optiker, Mitarbeiter von Sanitätshäusern oder ein Fahrradhändler. „Für Senioren gibt es tiefer gelegte Fahrräder“, erläutert Ottersbach, „da können sie leichter auf- und absteigen.“ Auch kreative Freizeitangebote wie Spielen, Wandern, Radfahren, dazu Ernährungstipps, Tipps für altengerechte Badezimmer oder Hinweise zu Reisen stehen auf dem Programm. Das Catering hat eine Klasse der Anne-Frank-Schule übernommen, unterstützt wird sie von einer Gruppe von Flüchtlingen. Die Messe am 28. Mai im Ganztagszentrum Bargteheide dauert von 10 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Von Bettina Albrod

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wonnemonat naht und mit ihm die typischen Bräuche zu Beginn — eine Übersicht für Feierfreudige.

28.04.2016

Am 5. Juni steht Bad Oldesloe vor der Qual der Wahl. Vier Kandidaten kämpfen um das Amt des Bürgermeisters. Am Donnerstag, 12.

28.04.2016

Am Sonntag startet der Trittau-Run für Jedermann.

28.04.2016
Anzeige