Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Volksabstimmung für Kirchenerhalt?

Ahrensburg Volksabstimmung für Kirchenerhalt?

Förderverein St. Johannes kämpft weiter um Ahrensburger Gotteshaus. Jetzt stellte ihr Vorsitzender den Antrag, dass die Ahrensburger Kirchengemeinde darüber abstimmen solle, ob die Johannes-Kirche oder der Kirchsaal Hagen als Gottesdienststätte geschlossen werden sollen.

Voriger Artikel
Feuerwehr bekämpft Küchenbrand in Hochhaus
Nächster Artikel
Oldesloer Mindbreakers ohne Chancen im Halbfinale

12000 Mitglieder umfasst die Kirchengemeinde von St. Johannes in Ahrensburg.

Quelle: Albrod

Ahrensburg. Der Förderverein St. Johannes hört nicht auf, um den Fortbestand der St.-Johannes-Kirche in Ahrensburg zu kämpfen. Am Montag stellte der Vorsitzende Klaus Tuch auf der Versammlung des Beauftragtengremiums (BAG) den Antrag, dass die Ahrensburger Kirchengemeinde darüber abstimmen solle, ob die Johannes-Kirche oder der Kirchsaal Hagen als Gottesdienststätte geschlossen werden sollen. Hintergrund ist das Bestreben des Kirchenkreises, Gotteshäuser angesichts drastisch sinkender Kirchensteuereinnahmen wegen zunehmender Kirchenaustritte zu schließen. Die Ahrensburger Kirchengemeinde umfasst knapp 12000 Menschen.

„Wir möchten eine Art Volksabstimmung in der Ahrensburger Gemeinde“, erläutert Tuch. Viel Aussicht auf Erfolg hat der Antrag allerdings nicht. „Das bedeutet, dass der Antrag an das BAG weitergegeben wird“, erläutert Pastorin Ursula Wegmann, Vorsitzende des BAG. „Das hat aber schon entschieden. Es kann nicht alles zurückgenommen werden, was 2013 bereits beschlossen wurde. Der kirchliche Standort St. Johannes bleibt bis Ende der Vereinbarung mit dem Verein bestehen. Das kirchliche Gemeindezentrum ist bereits aufgegeben worden.“ Das Gemeindehaus ist an den Bauverein Heimat verkauft worden, von dem die Stadt die Gebäude gemietet hat, um dort Flüchtlinge unterzubringen.

Nun hat der Verein den Antrag gestellt, die Entwidmung auszusetzen. „Bis 2019 haben wir eine Vereinbarung mit dem BAG zur Nutzung und Finanzierung der Kirche“, sagt Tuch. Bis dahin werden an drei Sonntagen in St. Johannes wieder Gottesdienste abgehalten, am vierten Wochenende hält der Förderverein eine Andacht am Sonnabendabend ab. „Im November ist Kirchengemeinderatswahl“, so Tuch, „wir hoffen, dass dann Mitglieder gewählt werden, die sich für den Erhalt der Kirche aussprechen und vielleicht einen neuen Beschluss fassen.“

Bettina Albrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.