Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vollsperrung: Landesstraße wird saniert
Lokales Stormarn Vollsperrung: Landesstraße wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 31.07.2018
Seit Jahren eine Schlaglochpistze: die L 88 bei Barkhorst. Quelle: Foto: Mc
Lasbek/Pölitz

Für die Sanierung der Rumpelpiste von Barkhorst über Schmachthagen und Schulenburg bis zum Rethwischer Ortsteil Treuholz hatten die Gemeinden Lasbek und Pölitz schon seit vielen Jahren gekämpft.

Es geht tatsächlich los: Die Landesstraße 88 zwischen dem Lasbeker Ortsteil Barkhorst und Pölitz wird ab kommender Woche saniert: Das teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Lübeck mit. Allerdings ist dafür ab Montag für vier Wochen eine Vollsperrung vonnöten.

Sogar eine Demonstration gab es, um die schlechteste Straße Stormarns endlich in einen ordentlichen Zustand zu versetzen.

Alles war vergebens, weil das Land jahrelang kein Geld hatte und die Instandhaltung der Straßen vernachlässigte. Mit sprudelnden Steuereinnahmen wurde alles anders. Allein in Stormarn werden mehrere Projekte angegangen, unter anderem eben auch die Landesstraße 88.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten mit den dicken Linden direkt am Straßenrand kann es laut Landesbetrieb aber keine grundhafte Erneuerung geben, wie von vielen Anwohnern und leidgeprüften Autofahrern gewüscht, sondern lediglich eine Deckensanierung.

„Die Arbeiten können aus Gründen der Arbeitssicherheit und der geringen Fahrbahnbreite nur im Schutze von Vollsperrungen durchgeführt werden“, teilt der Landesbetrieb mit.

Die Umleitung führt ab dem 6. August bis voraussichtlich 25. August über die L 87, L 296 nach Eichede, weiter über die K 79 nach Barkhorst und zurück auf die L 88. Den Anliegern werde die Zufahrt zu ihren Grundstücken weitestgehend ermöglicht. Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus würden die Anlieger mit Handzetteln informiert.

Mit dem Entsorgungsbetrieb werden Sammelplätze für Mülltonnen abgestimmt, wenn die Zufahrt zu den Grundstücken nicht möglich ist.

Die Fahrbahn wird mit einer neuen Deckschicht verstärkt, Zufahrten sowie Einmündungen werden angeglichen, Kurvenbereiche verstärkt und die Markierung erneuert.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!