Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Von atmenden Erlen und Küken im Huckepack

Reinfeld Von atmenden Erlen und Küken im Huckepack

Naturführerin Eike Hilbert lädt zu spannenden Touren an den Herrenteich.  Auch jetzt gibt es dort schon vieles zu entdecken  nicht nur die Buschwindröschen auf dem Foto. Der nächste Termin ist am 6. Mai mit dem Thema "Von fliegenden Mönchen und goldenen Schwertern".

Voriger Artikel
Diabetes: Das Mobil kommt
Nächster Artikel
Rauch in Sporthalle: Feuer in Abstellraum

Naturführerin Eike Hilbert inmitten von Buschwindröschen. Auch jetzt gibt es schon vieles zu entdecken am Herrenteich.

Quelle: Fotos: Von Dahlen

Reinfeld. Vor einigen Minuten wirbelten noch Schneeflocken über den silbrig schimmernden Herrenteich. Inzwischen hat die Sonne wieder Oberhand gewonnen und lässt die ersten Blätter und vereinzelt auch Blüten in ihrer Farbenpracht leuchten. Eike Hilbert bricht zu einem ihrer Streifzüge durch die wildromantische Landschaft des Reinfelder Sees auf. Die Naturführerin hat nicht nur den Blick für seltene Spezies, sie weiß auch Spannendes über Tiere und Pflanzen zu erzählen, die dem Laien zu schlicht und deshalb uninteressant erscheinen. Doch wer sich ihren Touren anschließt, wird eines Besseren belehrt.

LN-Bild

Naturführerin Eike Hilbert lädt zu spannenden Touren an den Herrenteich.

Zur Bildergalerie

Führungen

Von fliegenden Mönchen und goldenen Schwertern, 6. Mai.

Baumstark – wenn Bäume erzählen, 13. Mai.

Beide Termine von 15 bis 17.30 Uhr mit Treffpunkt Seerosenweg. Anmeldung bei der Volkshochschule Reinfeld unter 04533/20 0140.

Unterwegs können die Teilnehmer auch Zutaten für die Reinfelder Herrenteichteemischung aus Kräutern und Beerenblättern sammeln.

Gezielt steuert Eike Hilbert eine Erle am Ufer des Gewässers an und biegt eines der zartgrünen Blätter um. Auf der Rückseite hockt der blau-schwarz-glänzende Erlenblattkäfer, um sich herum etliche Fraßlöcher. „Er hat im Boden überwintert und schlägt sich jetzt den Bauch voll, damit seine Eier reifen können“, erzählt Eike Hilbert und berichtet, dass sich das Tier in all seinen Entwicklungsstadien – angefangen von der Larve bis hin zum fertigen Käfer – von den Blättern der Erle ernährt. Anders als etwa Buchen oder Eichen steht diese Baumart gern dicht beim Wasser oder sogar darin. Sie ist die einzige, die über ein inneres Belüftungssystem verfügt. Eine Erle kann über den Stamm Sauerstoff aufnehmen und ihre Wurzeln damit versorgen.

Wie in Eile zieht eine Blässralle am Ufer vorbei. Die schwarz gefiederte zu den Kranichvögeln zählende Art mit dem weißen Stirnschild ist ebenso im Herrenteich zu Hause wie der Haubentaucher, der auch in diesem Moment seinem Namen alle Ehre macht und sich eines Fotos entzieht. „Niedlich ist es, wenn die Haubentaucher später mit ihren Küken unterwegs sind. Die haben ein zebragestreiftes Gesicht und wenn sie zu müde sind, klettern sie auf den Rücken der Eltern und lassen sich spazierenfahren“, erzählt Eike Hilbert lachend.

Im Mai, wenn Beinwell, Gundermann, Waldmeister und Sauerklee sprießen, beginnt wieder die Saison für die Reinfelderin. Als Naturführerin bietet sie einen ganzen Strauß von Spaziergängen und Expeditionen für verschiedene Altersgruppen an. Im Namen der Volkshochschule Reinfeld etwa lädt sie zu zwei Erkundungstouren am Herrenteich ein, um von „fliegenden Mönchen“, „goldenen Schwertern“ und altehrwürdigen Bäumen zu berichten (siehe links).

Sehr gelegen ist Eike Hilbert auch an der Umweltbildung von Kita- und Grundschulkindern. Freie Termine kann sie noch in der Woche vom 10. bis 16. Mai anbieten. Entweder heften sich die Lütten als Detektive an die Fersen heimischer Tiere und werten deren Spuren aus, nehmen die Wasserwelt etwas genauer unter die Lupe oder erfahren, warum Wildbienen so wichtig sind für den Menschen.

Letzteres thematisiert Hilbert auch als Bienenbotschafterin des schleswig-holsteinischen Heimatbunds bei der Veranstaltung „Von Flugkünstlern und Blütenakrobaten“ am 17. Juni, von 15 bis 17.30  Uhr in der Matthias-Claudius-Schule in Reinfeld. Anmeldungen für alle Kita- und Schulveranstaltungen bei Eike Hilbert unter Telefon 04533/6109677.

 Dorothea von Dahlen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.