Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Wacken Firefighters beim Amtsfeuerwehrfest
Lokales Stormarn Wacken Firefighters beim Amtsfeuerwehrfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 15.05.2016
Festival-Kulisse: Die Wacken Firefighters kommen nach Klein Hansdorf. Quelle: O. Malzahn/archiv
Anzeige
Klein Hansdorf

 Der 52-köpfige Musikzug eröffnet jedes Jahr das größte Heavy-Metal-Festival der Welt in Wacken im Kreis Steinburg vor mehreren Zehntausend Fans.

110 Jahre nach ihrer Gründung richtet die größere der beiden Ortswehren in der Gemeinde Jersbek das 61. Amtsfeuerwehrfest aus, an dem wie immer auch die Wehr der Stadt Bargteheide einschließlich ihrer Jugendwehr teilnimmt sowie als Gäste die Nachbarwehr Hoisbüttel und die befreundete Jugendwehr aus Hamburg-Poppenbüttel. Das Festgelände liegt hinter dem Bürgerhaus Klein Hansdorf/Timmerhorn.

Das Amtsfeuerwehrfest beginnt um 13 Uhr im Bürgerhaus mit einem Empfang. Der Festumzug mit den Feuerwehr-Musikzügen Hammoor und Todendorf setzt sich um 14 Uhr beim Hof Allerbeck, Dorfstraße 10, in Bewegung. Danach gibt es auf dem Festplatz Ansprachen, Ehrungen und Beförderungen. Ab 15.15 Uhr beginnen die Schnelligkeits- und Geschicklichkeitswettkämpfe, die im Amt Bargteheide keinen Pokalcharakter haben; sie bestehen in diesem Jahr aus einem Löschangriff, kombiniert mit einem TH-Teil unter Verwendung von Bügelsägen. An den Start gehen elf aktive Wehren und sechs Jugendwehren. Mit der Siegerehrung wird gegen 17 Uhr im Festzelt gerechnet. Der abendliche öffentliche Festball ab 20 Uhr an gleicher Stelle läuft anders ab als üblich: Bevor um 22 Uhr die große Zeltdisco startet, wollen die Wacken Firefighters zwei Stunden lang ein musikalisches Feuerwerk abbrennen. Der Eintritt ist frei.

 mg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mächtig Spaß hatten 24 kleine Reinfelder in der Turnhalle der Matthias-Claudius-Schule beim Besuch des DFB. Das Mobil des Deutschen Fußballbundes mit den ausgebildeten Trainern Lothar Rath aus Trappenkamp und Roman Schick aus Lübeck war vorgefahren, um den achtjährigen Mädchen und Jungen das Fußballspielen altersgerecht beizubringen.

15.05.2016

Seit knapp vier Jahren besteht die Schulpartnerschaft zwischen der Oldesloer Stadtschule und der afrikanischen Grundschule in Bisso. Gerade konnten die rund 430 Kinder der Oldesloer Schule Jean Atto einen Scheck über 800 Euro überreichen.

15.05.2016

Das Oldesloer Tierheim vermittelt „Puscha“ und „Barbara“.  Beiden Katzen sind gesund, entwurmt, geimpft und gechipt.

15.05.2016
Anzeige