Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Wacken Firefighters rockten um die Wette
Lokales Stormarn Wacken Firefighters rockten um die Wette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 23.05.2016
Anzeige
Klein Hansdorf

Bei seinem letzten Amtsfeuerwehrfest als Amtswehrführer Bargteheide-Land ist Hans Kunde mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet worden. Für den Todendorfer Musikzugführer Jörn Dollberg gab es gleich zwei Ehrungen und die Schnelligkeitswettbewerbe gewannen die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Bargteheide.

Man nennt es wohl Kaiserwetter, dass die Feuerwehren für das Amtswehrfest in Klein Hansdorf bestellt hatten. Die Sonne lachte vom Himmel und die Temperaturen lagen deutlich über 20 Grad. Und so fanden Hunderte Feuerwehrangehörige und viele Zuschauer den Weg zum Klein Hansdorfer Bürgerhaus, um das diesjährige Amtsfeuerwehrfest zu feiern. Das Signal einer Feuerwehrsirene war der Startschuss für den Festumzug, der auf einer Wiese hinter dem Bürgerhaus endete. Dort fanden dann nach den Grußworten der Ehrengäste zunächst die Ehrungen und Beförderungen und anschließend die Wettkämpfe statt.

In diesem Jahr ging es nicht nur um Schläuche kuppeln und Wasser spritzen auf Zeit. Die Teilnehmer mussten auch ihre Fertigkeit mit einer Bügelsäge unter Beweis stellen, und das war am Ende der Knackpunkt. Es dauerte bei vielen Wehren relativ lange, bis eine Scheibe von einem etwa 20 Zentimeter dicken Baumstamm abgesägt war. Zwei Wehren hatten sogar Pech, denn ihr Gerät ging beim Sägen kaputt. Die Mannschaft der Bargteheider Feuerwehr war an diesem Tag nicht zu schlagen und verwies die Teams aus Delingsdorf und Tremsbüttel auf die Plätze.

Für den Abend hatten die Veranstalter dann den wohl berühmtesten Feuerwehrmusikzug Deutschlands eingeladen: die Wacken Firefighters. Die eröffnen in jedem Jahr beim Wacken Open Air das Rockspektakel mit einem Konzert vor 100000 Zuhörern. An diesem Abend sorgten sie mit ihrer Blasmusik zwei Stunden lang für Stimmung und natürlich durften auch ihre Rock-Hymnen wie „Highway to hell“ und viele andere nicht fehlen. Erst nach einigen Zugaben lies das Publikum die Wackener von der Bühne.

Ehrungen

Brandschutzehrenzeichen in Gold: Walter Allerbeck (FF Klein Hansdorf-Timmerhorn), Uwe Behn (FF Elmenhorst), Hans Werner Hünecke (FF Todendorf), Karl-Heinz Ruge-Winterberg (FF Hammoor), Uwe Brusdeilins (FF Bargteheide) und Heino Griem-Krey (FF Todendorf). Silber: Frank Dabelstein (FF Klein Hansdorf-Timmerhorn), Christiane Feddern (FF Hammoor), Michael Martens (FF Todendorf), Jochen Feldtmann (FF Nienwohld), Klaus Möller (FF Jersbek), Jörn Timm (FF Bargteheide). Schleswig-Holsteinisches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold: Hans Kunde (FF Hammoor) und Joachim Bornhöft (FF Nienwohld). Schleswig-Holsteinisches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber: Ronald Willmann (FF Bargfeld-Stegen), Lutz Maske (FF Fischbek) und Marcus Jurga (FF Tremsbüttel). Schleswig-Holsteinisches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze: Uwe Poggensee und Joachim Stegen (beide FF Klein Hansdorf-Timmerhorn). Floriansmedaille der Jugendfeuerwehr SH: Christian Felsch (FF Delingsdorf). Stormarner Feuerwehrehrenmedaille Heinz Evers (FF Hammoor).

 Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige