Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Warnung vor Obikes
Lokales Stormarn Warnung vor Obikes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.09.2018
Rund 10 000 Leihfahrräder des Anbieters Obike stehen hier in einer Lagerhalle in Barsbüttel. Jetzt wurde der Verkauf gestoppt. Quelle: foto: dpa
Barsbüttel

Das schleswig-holsteinische Verbraucherschutzministerium hat am Donnerstag den Verkauf der sogenannten Obikes gestoppt und vor der Benutzung der Fahrräder gewarnt. Nachdem zwei notifizierte Prüfstellen im Auftrag der Hamburger Marktüberwachungsbehörde unabhängig voneinander erhebliche Sicherheitsmängel bei den aus einem Lager in Barsbüttel (Kreis Stormarn) heraus verkauften Fahrräder festgestellt haben, wurde heute durch das Kieler Verbraucherschutzministerium der Verkauf der Fahrräder untersagt und ein Rückruf bereits verkaufter Fahrräder angeordnet. Dem Betreiber des Lagers wurde eine entsprechende Verfügung zugestellt.

Sicherheitstechnische Stichprobenuntersuchungen haben ergeben, dass die nach der entsprechenden europäischen Norm geforderte Bremskraft für Neufahrräder der Marke Obike nicht erreicht wird. Somit bestehe für Verkehrsteilnehmer ein Unfallrisiko, insbesondere bei unvorhergesehenen Gefahrensituationen.

Das Ministerium empfiehlt, sich wegen einer Rücknahme an den jeweiligen Verkäufer zu wenden.

Mehr als 10 000 Fahrräder, ursprünglich als Leihräder konzipiert, waren im August aus einer Lagerhalle in Barsbüttel an Großhändler und Privatkunden verkauft worden – für günstige 70 Euro pro Stück. Hintergrund waren wirtschaftliche Schwierigkeiten des Anbieters.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gruppe „Uns Dörp Eik“ erinnert beim Erntedankgottesdienst an die historischen Kirchsteige, auf denen Gläubige früher zur Eichedeer Kirche pilgerten.

27.09.2018

Nach den Vorfällen am Schulzentrum will Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht Nachbargemeinden mit ins Boot holen. Die Politik soll beim Arbeitskreis mitreden.

29.09.2018

40 Jahre lang besteht das Stormarnsche Dorfmuseum in Hoisdorf. Zur Feier gibt es Einblicke in altes Handwerk.

27.09.2018