Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wegen Totschlags: Anklage fordert 7,5 Jahre Haft

Bad Oldesloe/Lübeck Wegen Totschlags: Anklage fordert 7,5 Jahre Haft

Dem 22-jährigen Afghanen, der sich seit September vor dem Lübecker Landgericht wegen Totschlags verantworten muss, droht eine lange Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft und die Nebenklage forderten in ihren Plädoyers am Freitag siebeneinhalb Jahre Haft. Auch die Verteidigung blieb mit sechs Jahren nicht weit darunter.

Bad Oldesloe/Lübeck. Karim N. (Name geändert) wird beschuldigt, am 19. Februar dieses Jahres in der Nähe einer Oldesloer Sozialunterkunft in der Mommsenstraße einen 23 Jahre alten Mann aus dem Irak angegriffen und mit einem Messer tödlich verletzt zu haben. Beide hatten zusammen ein Zimmer in dem Heim und waren häufig in Streit geraten.

„Die Stichverletzungen kamen nicht verse- hentlich zustande. Staatsanwältin Ann-Sofie Portius

Bereits am ersten Verhandlungstag vor der I. Großen Strafkammer hatte der Angeklagte ein Teilgeständnis abgelegt und zeigte Reue. Er bestreitet jedoch bis heute eine Tötungsabsicht. Die am Ende tödlichen Verletzungen am Hals kann er sich nicht erklären, ließ er über seinen Dolmetscher wissen.

In ihrem Plädoyer gestern glaubte Staatsanwältin Ann-Sofie Portius dem Angeklagten, dass er den Iraker nicht töten wollte. Allerdings habe er sich rächen wollen nach einer handfesten Auseinandersetzung. Das hätten auch Aussagen von zwei Zeugen bestätigt. Ein dritter Bewohner der Unterkunft hatte den Streit zunächst geschlichtet, dieser berichtete jedoch, dass Karim N. „wie von Sinnen“ seinem späteren Opfer hinterherlief, Sachen nach ihm warf und sich schließlich auf der Straße vor dem Haus auf ihn stürzte. Trotz sofortiger notärztlicher Versorgung starb der 23-Jährige nach anderthalbstündigem Todeskampf vor Ort im Rettungswagen.

„Die Stichverletzungen kamen nicht versehentlich zustande“, betonte Staatsanwältin Portius. Karim M. habe den Tod seines Widersachers billigend in Kauf genommen und sich daher des Totschlags schuldig gemacht. Nach Anhörung von Sachverständigen und Gutachtern kam sie außerdem zu dem Schluss, dass der Angeklagte „voll schuldfähig ist“ und auch keine Affekthandlung vorliege.

Der Anwalt der Nebenklage folgte der Forderung der Staatsanwaltschaft nach siebeneinhalb Jahren Haft und verlas noch einen Brief der Familie des Opfers. Diese dankte dem Gericht und sprach davon, dass ihr Sohn sehr glücklich in Deutschland gewesen sei. Außerdem sprach der Anwalt von einer gefährlichen Unterkunft, die für Flüchtlinge ungeeignet sei.

Die Nebenklage hatte am Freitag zunächst den Antrag gestellt, weitere Zeugen zu hören. Diese sollten bestätigen, dass der Angeklagte bereits im Vorwege seinem späteren Opfer häufiger gedroht hatte, die Tat also möglicherweise sogar geplant war. „Der Mann hatte Todesangst“, sagte der Anwalt der Nebenklage. Daher habe er auch beim Sozialamt nach einer anderen Unterkunft gefragt, die ihm jedoch verwehrt worden sei.

Staatsanwaltschaft und Verteidigung sahen keine Notwendigkeit darin, neue Zeugen zu laden. Die Ausführungen des Nebenklägers seien für ihn unerheblich, sagte Verteidiger Ralf Wassermeyer. Eine geplante Tat sehe er nicht. Dafür habe sie ein zu „spontanes Gepräge“. Das Gericht lehnte den Antrag dann auch ab. Weil Wassermeyer in der Tat eine Affekthandlung sieht, forderte er lediglich sechs Jahre Haft. Das Urteil wird am Dienstag um 9 Uhr verkündet.

M. Carstens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.