Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wenn die Oldesloer in den Urlaub fahren: Der Tüv gibt Tipps

Bad Oldesloe Wenn die Oldesloer in den Urlaub fahren: Der Tüv gibt Tipps

Autos sollten gründlich überprüft und auf längeren Reisen Pausen eingeplant werden.

Voriger Artikel
Jedes sechste Stormarner Kind lebt in Armut
Nächster Artikel
Glinde erinnert an Arthur Christiansen

Auch Lisa und „Cado“ freuen sich auf die Urlaubsreise: Während der Autofahrt muss das kleine Mädchen allerdings angeschnallt auf der Rückbank sitzen.

Quelle: Foto: hfr

Bad Oldesloe. Reisen mit dem Auto sind trotz der steigenden Benzinpreise noch immer die beliebteste und oft günstigste Variante, mit der Familie in die Sommerferien zu fahren. Doch im Urlaubsverkehr wird schnell klar: Der Weg ist nicht das Ziel. Endlose Staus, quengelnde Kinder, Pannen und Reiseübelkeit lassen die Fahrt oft zur Tortur werden. Damit die Urlauber aus Stormarn möglichst entspannt in den Urlaub kommen, bietet Andreas Steinfadt, Leiter der Tüv-Station in Bad Oldesloe, Tipps und Tricks für die Reisezeit.

„Vor einer längeren Reise sollte das Auto einmal gründlich überprüft werden“, erklärt Steinfadt. „Ölstand, Luftdruck und Scheibenwischwasser kann jeder Autofahrer problemlos selbst checken. Bei Bremsen, Stoßdämpfer und Klimaanlage sollte die Prüfung von einem Fachmann durchgeführt werden.“ Auch sollten Autofahrer daran denken, dass die Scheinwerfer neu eingestellt werden müssen, wenn das Auto schwer beladen und später wieder entladen wird.

Beim Beladen des Autos gibt es einiges zu beachten. „Die größten und schwersten Gepäckstücke sollten direkt hinter der Lehne der Rückbank untergebracht werden“, so Steinfadt. „Bei einem offenen Kofferraum sollte alles mit einem Netz oder Spanngurten gesichert werden, damit niemand bei einer Vollbremsung durch herumfliegende Gepäckstücke verletzt wird.“ Warndreieck, Warnweste, Handy, Verbandskasten und Papiere sollten aber immer leicht erreichbar sein. „Auch eine Rettungskarte im Auto zu haben, kann im Zweifel Leben retten“, sagt Steinfadt. Diese stehen unter www.tuev-nord.de/rettungskarte kostenlos zum Download zu Verfügung. Hinweisaufkleber für die Rettungskräfte gibt es beim Tüv in Bad Oldesloe.

Um Staus und unnötigen Stress zu vermeiden, rät der Bad Oldesloer Stationsleiter weiterhin, in der Woche zu fahren, damit man den „Bettenwechselverkehr“ an den Wochenenden vermeiden kann. Bei Nachtfahrten sollte der Fahrer unbedingt vorher ein paar Stunden schlafen, um den gefährlichen Sekundenschlaf zu vermeiden. „Am besten fährt man einfach sehr früh los und versucht den Berufsverkehr größerer Städte zu vermeiden und wechselt wenn möglich regelmäßig den Fahrer“, so Steinfadt. Auch zum Thema Reisen mit Kindern hat Steinfadt einige Tipps auf Lager: „Reist man mit Kindern im Auto, ist es ratsam, neben Snacks und Getränken Dinge wie Spielsachen, Kindermusik oder Hörspiele gegen die Langeweile mitzunehmen.“ Gerade neue und unbekannte Spielzeuge lenkten die Kinder von der Autofahrt ab.

Frische Luft alle zwei Stunden sei ein Muss. Längere Pausen bieten nicht nur den Kindern eine Möglichkeit, sich beim Toben zu verausgaben, sondern auch dem Fahrer, sich eine Auszeit zu gönnen. Wer länger als acht Stunden unterwegs ist, sollte eine Übernachtung einplanen, um Fahrer und Kinder nicht zu überanstrengen.

Infos beim Tüv in Bau Oldesloe, Rögen 40, oder unter www.tuev-nord.de.

Schonend für Nerven und Treibstoff
Benzin sparen kann man auch im dichten Reiseverkehr und damit Portemonnaie und Umwelt schonen. „Auch wenn es im Bleifuß kribbelt, lieber mit dem Verkehr mitschwimmen, als wild zu überholen“, so Andreas Steinfadt vom Tüv in Bad Oldesloe. „Denn ständiges Beschleunigen und Bremsen ist nicht nur anstrengend für den Fahrer, sondern erhöht den Spritverbrauch deutlich.“ Eine gute Reisegeschwindigkeit liege bei etwa Tempo 130 auf den Autobahnen, vor allem auch bei längeren Strecken.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.